Simbabwe

Bild: © n.v. -

In Zahlen

  • Gesamtbevölkerung: 14,829,988 Einwohner (Stand: 2021, geschätzt)1)
  • 0-14 Jahre: 38.32% (Stand: 2020, geschätzt)1)
  • 40,4% der Kinder im Alter von 5 bis 14 Jahre sind von Kinderarbeit betroffen.2)

Tätigkeiten/Produkte

Allgemeine Rahmenbedingungen

Fallbeispiel

Die 11-jährige Shupikai lebt im verarmten Binga District in Simbabwe. Als ihre Mutter an Tuberkulose erkrankte, blieb ihr nichts anderes übrig, als die Schule zu verlassen. Ihr Vater litt bereits an einer unbekannten Krankheit, und ihre Schwestern waren erst 1 und 3 Jahre alt. So musste Shupikai zu Hause bleiben und sich um ihre Familie kümmern. Da die Familie keine eigene Latrine hatte, musste Shupikai mehrmals am Tag einen riesigen 20-Liter-Wasserbehälter von einem 3 Kilometer entfernten Brunnen holen. Der Hin- und Rückweg dauerte jeweils 40 Minuten. „Wenn es nur Wasser in der Nähe gäbe, wäre die Hälfte meiner Probleme gelöst, dann wäre es einfacher, sich um meine Eltern und Geschwister zu kümmern.“

Dank UNICEF konnten nun eine Latrine und ein Brunnen gebaut werden. Shupikai konnte dadurch so weit entlastet werden, dass sie einige Monate später wieder zur Schule gehen konnte.3)

  • Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze: 72.3% – fast jede*r Zweite (Stand: 2012)1)
  • Arbeitslosenrate: 4,9% (Stand: Dezember 2019)4)
  • 13.000 der Bevölkerung zwischen 15 und 49 Jahren sind HIV-positiv. Davon sind 9.200 weiblich und 4200 männlich. (Stand 2019)5)
  • Weit verbreitete Arbeitslosigkeit, niedrige Löhne, ein Mangel an Ressourcen und wenige Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung: In den 1990er und 2000er Jahren lösten wirtschaftliche Misswirtschaft und Hyperinflation eine große Fluchtwelle in andere Länder des südlichen Afrikas, nach Großbritannien und in die USA aus. Dies führte zu einer Abwanderung von Fachkräften, illegaler Migration, Menschenschmuggel und -handel.1)
  • Hohe Sterblichkeitsrate von Kindern aufgrund von Epidemien, Krankheiten und schlechter Hygiene.
  • Zahl der HIV-Infektionen unter 15-24 Jährigen: Gesamt: 13.000; Frauen: 92000; Männer: 4200 (Stand 2019, geschätzt)5)
  • unzureichende Wasser- und Lebensmittelversorgung sowie schlechte sanitäre Versorgung6)

Schulbildung

  • Es besteht keine Schulpflicht.2)
  • Einschulungsrate: Gesamt: 90,6%; Jungen: 89,7% und Mädchen: 91,5% (Stand 2019)5)
  • Analphabetenrate: 13,5% – Männer 12,5%, Frauen 15,4% (Stand: 2015)1)

Ursachen für Kinderarbeit

  • 20% aller Kinder haben einen oder beide Elternteile aufgrund von Aids verloren7)
  • Armut: viele Kinder sind gezwungen, niedere Arbeit anzunehmen, um ihre Familie finanziell zu unterstützen.6)
  • Ungeschützte Rechte auf Gesundheitsvorsorge, Ernährung und Bildung6)

Gesetzliche Rahmenbedingungen

Bisherige Lösungsansätze

  • UNICEF plant in den ärmsten Gebieten Simbabwes 80 neue Schulgebäude zu bauen, 50 reparaturbedürftige Schulen in Stand zu setzen und 700 Schulen mit Schulmaterial zu versorgen.
  • 2019 beschloss das Kabinett im Februar die staatlich finanzierte Bildung bis zur siebten Klasse. Der Gesetzentwurf wir noch diskutiert.2)
  1. The World Factbook – Zimbabwe – Central Intelligence Agency – aufgerufen am 25.01.2021 [] [] [] [] []
  2. 2019 Findings on the Worst Forms of Child Labor – U.S. Department of Labor – aufgerufen am 25.01.2021 [] [] [] [] [] []
  3. Zimbabwe: a new well allows Shupikai to return to school UNICEF – aufgerufen am 06.03.2013 []
  4. Zimbabwe – Unemployment Rate – Trading Economics – aufgerufen am 25.01.2021 []
  5. Zimbabwe – StatisticsUNICEF – aufgerufen am 25.01.2021 [] [] []
  6. Kinder in Simbabwe – Humanium – aufgerufen am 25.01.2021 [] [] []
  7. Zimbabwe – BackgroundUNICEF – aufgerufen am 06.03.2013 []
  8. Ratification of C105 – ILO – aufgerufen am 06.03.2013 []
  9. Ratification of C138 – ILO – aufgerufen am 06.03.2013 []
  10. Ratification of C182 – ILO – aufgerufen am 06.03.2013 []
  11. Convention on the Rights of the Child – RatificationVereinte Nationen – aufgerufen am 06.03.2013 []
  12. Optional Protocol to the Convention on the Rights of the Child on the Sale of Children, Child Prostitution and Child Pornography – Ratification – Vereinte Nationen – aufgerufen am 06.03.2013 []
  13. Optional Protocol to the Convention on the Rights of the Child on the Involvement of Children in armed conflict – Ratification – Vereinte Nationen – aufgerufen am 06.03.2013 []
  14. African Charter on the Rights and Welfare of the Child – Ratification – Afrikanische Union – aufgerufen am 06.03.2013 []

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.