Schlagwort-Archive: Türkei

Kinder in der Türkei arbeiten für das Nutella auf unserem Frühstücksbrot

Nutella Die Haselnüsse in der Schoko-Creme werden mit der Hilfe von Kinderarbeit angebaut | Bild (Ausschnitt): © Silvia Orozco [CC BY-NC-ND 2.0]  - flickr Die Türkei ist der führende Exporteur von Haselnüssen weltweit. Viele Firmen wie Lindt oder Nestlé kaufen dort Nüsse, um sie in der Schokolade zu verarbeiten. Der mit Abstand größte Käufer der türkischen Haselnüsse ist Ferrero, die Muttergesellschaft von Nutella. Ferrero kauft ein Viertel der gesamten Haselnüsse aus der Türkei für seine Produkte.
Veröffentlicht unter sonstiges | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kinder in der Türkei arbeiten für unsere Schuhe

 Während sich Mütter um ihre Babys kümmern, müssen die älteren Kinder in der Türkei in Schuhfabriken arbeiten, um ihre Familie finanziell zu unterstützen | Bild (Ausschnitt): © UN Women Europe and Central Asia [CC BY-NC 2.0]  - flickr In einem Bericht der Kinderrechtskommission der Amed-Sektion des Menschenrechtsvereins IHD wird erneut deutlich, wie schlecht es um die Rechte der Kinder in der Türkei steht. Die schutzbedürftigste Gruppe leidet permanent unter Gewalt, sexuellem Missbrauch, Kinderarbeit, Kinderheirat oder den Folgen eines unzureichenden Bildungssystems. Obwohl Recep Tayyip Erdoğan die Bekämpfung der Kinderarbeit in seinem Land versprach und das Arbeiten erst ab 15 Jahren erlaubt ist, finden weiterhin Verstöße gegen diese Regeln statt.
Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kinder in asiatischen Steinbrüchen arbeiten für unsere Grabsteine

Kind bearbeitet Grabstein Kind in Vietnam arbeitet in einem Steinbruch | Bild (Ausschnitt): ©  ILO in Asia and the Pacific [CC BY-NC-ND 2.0]  - flickr Zwei Drittel der Grabsteine und Einfassungen in Deutschland stammen aus Indien, 150.000 Kinder arbeiten in den Steinbrüchen vor Ort. Bereits im Jahr 2000 hat die ILO eine Konvention zur Bekämpfung dieser, einer der schlimmsten Formen von Kinderarbeit, angenommen. Erst jetzt, 18 Jahre später, sind Fortschritte in den deutschen Bundesländern zu erkennen.
Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Syrische Flüchtlingskinder schuften in der Türkei für europäische Modeunternehmen

 In den Flüchtlingslagern erfahren mehr Kinder Bildung als außerhalb der Camps. Dort müssen viele der syrischen Flüchtlingskinder arbeiten | Bild (Ausschnitt): © United Nations Development Programme [CC BY-NC-ND 2.0]  - Flickr Vor allem Minderjährige leiden unter den Bedingungen. Laut der Menschrechtsorganisation Human Rights Watch sind zwei Drittel der syrischen Flüchtlingskinder in der Türkei als Arbeiter tätig, anstatt die Schule zu besuchen. Dies wird durch mehrere Faktoren begünstigt. Unzureichende Sprachkenntnisse und der mangelnde Zugang zu arabischen Bildungszentren erschweren den Schulbesuch. Hinzu kommt die Armut unter den Geflüchteten. Eine Mitarbeiterin einer türkischen Menschenrechtsorganisation sieht das Problem auch in der Denkweise einiger türkischer Einwohner. Demnach erachtet ein Teil der Bevölkerung Kinderarbeit als unproblematisch und empfindet die Beschäftigung von Minderjährigen in erster Linie als Unterstützung für syrische Familien.
Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Aus dem Krieg in die Kinderarbeit – Syrische Kinder von Flüchtlingsfamilien arbeiten in der Türkei

  Bild (Ausschnitt): © Hunterbracewell - Dreamstime.com Dem Krieg in Syrien sind sie oft nur knapp entkommen, doch nachdem die Grenzen nach Europa geschlossen wurden strandeten viele syrische Flüchtlingsfamilien in der Türkei. 2.7 Millionen Flüchtlinge aus Syrien leben zurzeit in der Türkei, jedoch leben nur wenige davon in den staatlichen Lagern in denen sie eine Grundversorgung erhalten. Mehr als 2 Millionen syrischer Flüchtlinge leben außerhalb der Camps und sind praktisch auf sich alleine gestellt.
Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Europäische Modekonzerne beschäftigen minderjährige syrische Flüchtlinge

Die Modemarke Zara  Bild (Ausschnitt): ©  Leif Harboe [CC BY-NC-ND 2.0]  - Flickr In der Türkei wird Kleidung von syrischen, teilweise minderjährigen Flüchtlingen hergestellt und nach Europa exportiert. Abnehmer der besagten Fabriken sind die Modemarken Zara, Mango, Next, ASOS und Marks & Spencer.
Veröffentlicht unter sonstiges | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar