Tansania

Teilen + unterstützen!

Tansania: Zwangsarbeit treibt Kinder aus der Schule

Eine Untersuchung des Child LabourJoint Survey hat ergeben, dass 1248 Kinder aus Unguja und Pemba, Inseln des halbautonomen Staates Sansibar in Tansania, nicht  zur Schule gehen. Die Anzahl der frühzeitigen Schulabgänger wurde von den sogenannten Shehia Kinderarbeit Komitees auf  781 Jungen und 467 Mädchen geschätzt, die aus 16 verschiedenen Bezirken… Weiterlesen »Tansania: Zwangsarbeit treibt Kinder aus der Schule

Unzureichende Gesetzgebung erschwert Kampf gegen Kinderhandel in Malawi

„Keine Person unter 14 Jahren sollte in einem landwirtschaftlichen, industriellen oder nicht-industriellen Betrieb, egal ob privat oder gewerblich, beschäftigt sein oder arbeiten.“ So schreibt es das Beschäftigungsgesetz Malawis vor.  Gleichwohl wird immer noch davon ausgegangen, dass mindestens 1,4 Millionen in eben einem solchen Arbeitsverhältnis stehen, das entspräche einem Anteil von… Weiterlesen »Unzureichende Gesetzgebung erschwert Kampf gegen Kinderhandel in Malawi

Tansanianerin erhält World’s Children’s Prize for the Rights of the Child

Anna Mollel aus Tansania wurde am Montag der “World’s Children’s Prize for the Rights of the Child” verliehen. Mollel, die der ethnischen Gruppe der Maasai angehört, wurde damit für ihren über 20-jährigen Einsatz für Kinder mit Behinderung in den ländlichen Gebieten in Nord-Tansania belohnt. Zusätzlich gewann sie ein Preisgeld in… Weiterlesen »Tansanianerin erhält World’s Children’s Prize for the Rights of the Child

Gesellschaftliche Normen behindern Kinderschutz in Sansibar

An den Küstenregionen Sansibars sind sie weiterhin präsent: Kinder, die trotz gesetzlichen Verbots während der Schulstunden fischen. Kinderrechtlern zufolge arbeiten Minderjährige auch auf Nelkenplantagen, in Tangfarmen, im Hotel- und Tourismusgewerbe oder prostituieren sich. Neben Armut zählen immer noch ein mangelndes Bewusstsein und tradierte gesellschaftliche Vorstellungen zu den größten Hemmschuhen, Kinderarbeit… Weiterlesen »Gesellschaftliche Normen behindern Kinderschutz in Sansibar

Kenias Feuertänzer

Extreme Armut, sexueller Missbrauch, instabile familiäre Verhältnisse oder gar der Tod der Eltern – nur einige der Gründe, weshalb sich auf den Straßen Kenias viele Kinder alleine durchschlagen müssen. Im Jahr 2009 wurden 300.000 Straßenkinder erfasst, 50.000 davon befanden sich allein in der Hauptstadt Nairobi. Für die Kinder wird der… Weiterlesen »Kenias Feuertänzer

Kinder, Afrika, Schule

Tansania: Neue Form des internationalen Kinderhandels

Eine neue Form des internationalen Kinderhandels in Tansania bedroht vor allem Waisenkinder in weiterführenden Schulen. Kinderhändler locken vor allem Waisenkinder aus den Schulen des Landes indem sie ihnen eine Ausbildung in Europa versprechen. Einige der Kindhändler geben sich hierfür als Mitarbeiter von Hilfsorganisationen aus. Man bringt die Kinder ins Ausland,… Weiterlesen »Tansania: Neue Form des internationalen Kinderhandels