Südafrika

Die Kehrseite der Medaille: Welche Folgen haben Gesetze gegen Kinderarbeit in Südafrika?

Seit 1996, zwei Jahre nach dem Untergang der Apartheid, ist Kinderarbeit in Südafrika offiziell verboten. Wirklich beachtet wird das Gesetz allerdings erst seit dem Jahr 2002, als ein elfjähriges Mädchen während der Farmarbeit ihr Bein verlor und umgerechnet 2.500 US$ Entschädigung einforderte. Kinderarbeit war lange Zeit eine zwingend notwendige zusätzliche… Weiterlesen »Die Kehrseite der Medaille: Welche Folgen haben Gesetze gegen Kinderarbeit in Südafrika?

Finanzkrise: Anstieg von Gewalt gegen Kinder in Südafrika befürchtet

Laut Expertenmeinung sind gerade in politischen und wirtschaftlichen Krisen Kinder besonders durch Anwendung köperlicher Gewalt oder deren Androhung gefährdet. Speziell in von Armut gekennzeichneten Gegenden wie dem Eastern Cape in Südafrika werde ein solcher Gewaltanstieg vermutet. "Es gibt definitiv ein Muster bei Kindesmisshandlungen, das sich in schwierigen Zeiten abzeichnet", sagt… Weiterlesen »Finanzkrise: Anstieg von Gewalt gegen Kinder in Südafrika befürchtet

Fünf Jahre FairZülpich

Der Verein FairZülpich, der in Zülpich, in der Nähe von Köln, ein faires Café sowie einen Weltladen betreibt, kann in dieser Woche auf fünf Jahre ehrenamtliche Arbeit zurückblicken. Anlässlich dieses Jubiläums stellten die Mitglieder nun einen Kastanien-Projekt-Baum auf, den sie mit Informationen über FairZülpich schmückten. Diese „Früchte“ bestehen aus Fotos… Weiterlesen »Fünf Jahre FairZülpich

Südafrika: Projektleiter fordert stärkeres Engagement gegen Kinderarbeit

Der Leiter des Khula Community Development Projects, Petros Majola hat von den südafrikanischen Behörden koordinierte Programme zu Bekämpfung der Kinderprostitution gefordert. Er rief alle Interessengruppen dazu auf, das Problem an der Wurzel zu bekämpfen. Bei Workshops zum Thema, die er in Schulen anbietet, erkannte Majola, wie allgegenwärtig Kinderprostitution ist, da… Weiterlesen »Südafrika: Projektleiter fordert stärkeres Engagement gegen Kinderarbeit

DR Kongo: Befreite Kinder erneut zwangsrekrutiert

Nach einer Meldung der UNICEF sind im Osten der Demokratischen Republik Kongo 37 Kinder von den sogenannten Mai Mai Rebellen zwangsrekrutiert worden. Offenbar wurden sie in ein Militärlager in Rutshuru in der Krisenregion Nord –Kivu verschleppt. Von dort sollen sie den Kampf der Mai Mai gegen ruandische Invasoren unterstützen. Amnesty… Weiterlesen »DR Kongo: Befreite Kinder erneut zwangsrekrutiert

Rüttgers plädiert für Abschaffung der Kinderarbeit

Bei seinem Besuch eines neuen Stahlwerks von ThyssenKrupp in Brasilien nutzt der nordrhein-westfälische Ministerpräsident die Gelegenheit um auf weltweite Missstände hinzuweisen. Bei einem Gespräch mit der dortigen Konrad-Adenauer-Stiftung betont er wie wichtig die Unterstützung von besseren Lebensbedingungen auf allen Kontinenten sei. Insbesondere solle moderne Sklaverei in Form von Kinderarbeit und… Weiterlesen »Rüttgers plädiert für Abschaffung der Kinderarbeit