Sport

Alles für den Sieg: Wie Japans Kindersportler misshandelt werden

Sport spielt eine wichtige Rolle im Alltag vieler Kinder und Jugendlicher weltweit. Entweder wird er als spaßbringendes Hobby in der Freizeit mit Freunden ausgeübt, oder Kinder und Jugendliche trainieren freiwillig auf einem beinahe professionellen Level, um an Wettbewerben teilzunehmen. So sollte es auch sein. Sport ist eine gute Ausgleichsmöglichkeit zur Schule und begünstigt die Entwicklung junger Menschen. So stärkt er nicht nur die körperliche und geistige Gesundheit, sondern fördert auch soziale Kompetenzen, wie Teamfähigkeit, oder motorische Fähigkeiten. Die Kinder lernen auf spielerische Weise Disziplin, Toleranz und Respekt für andere. Doch nicht alle Kinder betreiben sportliche Aktivitäten freiwillig oder aus Freude. Weltweit werden Kinder zu einer exzessiven Sportausübung gedrängt, überbelastet und sind Misshandlungen und Missbrauch ausgesetzt. In diesen Fällen wird Sport schnell zum Gegenteil: einem Risiko für das physische und psychische Wohlergehen der Kinder und Jugendlichen.

Indische Regierung plant Kinderarbeitserlaubnis unter 14 Jahre

Die Regierung von Indien plant die Gesetze gegen Kinderarbeit zu lockern. Kinder dürften unter 14 Jahren in ausgewählten Familienbetrieben arbeiten, solange es nicht die schulische Ausbildung behindert. Der Entwurf besagt, dass das Verbot von Kinderarbeit nicht gilt, wenn sie der Familie bei der Arbeit auf den Feldern, in den Wäldern… Weiterlesen »Indische Regierung plant Kinderarbeitserlaubnis unter 14 Jahre

„Work faster or get out“ – über die Verhältnisse in kambodschanischen Textilfabriken

Human Rights Watch ist einer der weltweit führenden, unabhängigen Nichtregierungsorganisationen und setzt sich für den Schutz und die Verteidigung der Menschenrechte weltweit ein. In ihrem am Donnerstag veröffentlichten Bericht, übt die Organisation harte Kritik an den Verhältnissen in Bekleidungsfabriken in Südostasien aus. Insbesondere Kambodscha wird genau unter die Lupe genommen.… Weiterlesen »„Work faster or get out“ – über die Verhältnisse in kambodschanischen Textilfabriken

Brasilien zeigt Kinderprostitution die rote Karte

Am 12. Juni beginnt die Fußball Weltmeisterschaft in Brasilien. Rund 600 000 ausländische Touristen werden für das Sportereignis erwartet. Das spült Kapital ins Land. Auf der anderen Seite sind die Behörden über eine mögliche Zunahme der Kinderprostitution und des Sextourismus besorgt. Denn laut einer Studie des Serviço Social da Indústria… Weiterlesen »Brasilien zeigt Kinderprostitution die rote Karte

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63

Kinder zu Olympia getrimmt

Die Hoffnung einer ganzen Nation auf Gold im Eiskunstlauf der Damen bei den Olympischen Spielen lastete auf den Schultern der Russin Julia Lipnitskaja – dem Liebling des russischen Publikums und mit gerade einmal 15 Jahren die jüngste Eiskunstläuferin der Geschichte. Am Ende triumphierte allerdings eine andere Russin und holte die… Weiterlesen »Kinder zu Olympia getrimmt

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51