Senegal

Child Marriage Report: Täglich werden 20.000 Mädchen zwangsverheiratet

Kinderehen sind eine schwerwiegende Verletzung von Menschenrechten, die den betroffenen Kindern großes Leid zufügen. Vor allem junge Mädchen meist aus eher einkommensschwachen Ländern sind davon betroffen und leiden ihr Leben lang unter den schlimmen Folgen die eine solche Ehe mit sich bringt. Die Weltbank und Save the Children haben nun in einer neuen Studie erschreckende Zahlen zu dieser weltweit verbreiteten Praxis veröffentlicht. So werden jeden Tag etwa 20.000 Mädchen frühverheiratet, was jährlich eine Zahl von rund 7,5 Millionen Kinderbräuten, die illegal in eine Ehe gezwungen werden, ergibt.

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97

Das neue digitale Medium deepr-journalism berichtet über Bettlerkinder im Senegal

„Zehntausende Kinder werden jeden Tag im Senegal zum Betteln gezwungen. Viele von ihnen sind keine zehn Jahre alt. Ihre Marabouts profitieren von der üppigen Einnahmequelle unzähliger Bettlerkinder. Dabei wird oft vergessen, welch lebhafte Persönlichkeiten sich hinter der Bettlerkaste verbergen.“ Dies ist ein Textausschnitt aus dem Artikel „Organisiertes Betteln raubt Senegal… Read More »Das neue digitale Medium deepr-journalism berichtet über Bettlerkinder im Senegal

Trotz Sklaverei: Mauretanien übernimmt Vize-Präsidentschaft des UN-Menschenrechtsrates

Der UN-Menschenrechtsrat hat wahrlich keine ruhmesreiche Geschichte. Die Zusammensetzung des Rates wird durch die UN-Generalversammlung mit einfacher Mehrheit bestimmt, so konnten Länder wie Saudi-Arabien, Katar, Ägypten, Russland, Kuba, Libyen und Benin in seine Reihen gewählt werden.  Eine illustere Runde, bedenkt man, dass es ja um Menschenrechte geht. Dies war in… Read More »Trotz Sklaverei: Mauretanien übernimmt Vize-Präsidentschaft des UN-Menschenrechtsrates

In Italien wurden fast tausend Kinder Opfer des Menschenhandels

Die Organisation “Save the Children” veröffentlichte in ihrem Bericht, dass mindestens 50.000 Menschen in Italien ein Opfer des Menschenhandels wurden. Darunter sind fast tausend Minderjährige. Im Norden Italiens werden die Kinder und Heranwachsenden aus Nordafrika (Senegal, Bengalen, Ägypten), sowie Osteuropa (Rumänien, Moldawien, Ukraine) breit zur Verbreitung von Drogen, zu illegalen… Read More »In Italien wurden fast tausend Kinder Opfer des Menschenhandels

Senegal: Marabouts zwingen Kinder zum betteln

Senegalesische Gerichte haben insgesamt sieben Koranlehrer verurteilt, die ihre Schüler zum Betteln in der Hauptstadt Dakar gezwungen haben. Menschenrechtsaktivisten kritisieren die Strafen als zu lasch: Die sieben Männer wurden zu sechs Monaten Haft auf Bewährung und einer Strafe von 200 US-$ verurteilt.Die milde Strafe ist wahrscheinlich keine ausreichende Abschreckung für… Read More »Senegal: Marabouts zwingen Kinder zum betteln