Zum Inhalt springen

Organhandel

Kinderprostitution soll in Deutschland härter bestraft werden

Seit dem deutschen Fernsehfilm „Operation Zucker“, der im Ersten am 16. Januar dieses Jahres ausgestrahlt wurde, weiß nun endlich auch eine breite Öffentlichkeit über Kinderprostitution in Deutschland Bescheid. Den Hintermännern von Organhandel, Zwangsprostitution und Bettelkindern soll es nun härter an den Kragen gehen. Die Bundesregierung will bis zum 6.April die… Weiterlesen »Kinderprostitution soll in Deutschland härter bestraft werden

Uganda: Waisen- und Straßenkinder häufig Opfer von Menschenhändler-Banden

Gegenwärtig prüft das ugandische Ministerium für Geschlecht, Arbeit und soziale Entwicklung Vorwürfe, wonach in ugandischen Städten gezielt schutzlose Kinder von organisierten Menschenhändlern gekidnappt werden. So nutzen diese Banden insbesondere die prekäre Lage von Straßenkindern, Waisenkindern oder auch Insassen der Jugendstrafanstalten dazu aus, diese zu verschleppen und anschließend in der Zwangsarbeit… Weiterlesen »Uganda: Waisen- und Straßenkinder häufig Opfer von Menschenhändler-Banden

Tausche Niere gegen iPad: der Fall eines chinesischen Schülers

Als vor etwa einem Jahr der schockierende Fall des 17-jährigen Schülers aus der chinesischen Provinz Anhui bekannt wurde, glaubte man zunächst, dies sei ein schlechter Scherz. Zu unwirklich erschien dieses Tauschgeschäft. Doch rasch musste man sich eines Besseren belehren lassen. Im Internet war der Junge auf eine Anzeige aufmerksam geworden,… Weiterlesen »Tausche Niere gegen iPad: der Fall eines chinesischen Schülers

Indien: Verschleppung von Kindern für Zwangshochzeiten, Kinderarbeit und Organspenden

Regelmäßig werden Kinder aus dem Nordosten Indiens von Menschenhändlern in den indischen Bundesstaat Haryana gebracht und dort zur Heirat gezwungen. Gesetzlich festgesetzt ist, dass Mädchen mindestens 18 Jahre alt sein müssen, um zu heiraten. Jedes 13. Mädchen wird allerdings schon im Alter zwischen 10 und 14 Jahren gegen ihren Willen… Weiterlesen »Indien: Verschleppung von Kindern für Zwangshochzeiten, Kinderarbeit und Organspenden

Kenia: Interpol ermittelt wegen Organhandel

Kenia hat die höchste Menschenhandelsrate in ganz Ost- und Zentralafrika. Vor allem Frauen und Mädchen aus Somalia, die das Land über Flüchtlingslager betreten sind von Menschen- und Sexhandel betroffen. Allerdings steigt in letzter Zeit die Anzahl an Frauen, die aufgrund von Organentnahmen verschleppt werden. Junge Frauen und Mädchen werden als… Weiterlesen »Kenia: Interpol ermittelt wegen Organhandel

Kinderhandel in Österreich

Die österreichische Kriminalpolizei startet eine Informationsoffensive, um verborgene Fälle von Kinderhandel im eigenen Land aufzudecken. Gleichzeitig sollen durch internationale Kooperationen die Hinterleute im Ausland ausspioniert werden. Der Focus richtet sich auf Kinderprostituierte und minderjährige Einbrecher. Im vergangenen Jahr wurden 80 junge Moldawier Opfer einer mittlerweile ausgehebelten Organisation, die sie zum… Weiterlesen »Kinderhandel in Österreich