Schlagwort-Archive: NGO

Kinderhandel in Lateinamerika weiterhin problematisch

Kind in Lateinamerika Kind in Lateinamerika | Bild (Ausschnitt): © United Nations Photo [CC BY-NC-ND 2.0]  - flickr

Anfang November 2018 hat die Polizei in der peruanischen Stadt Arequipa 15 Mitglieder einer Menschenhändlerbande verhaftet. Dabei fand sie ein 4 Monate altes Mädchen, als sie Razzien in 18 verschiedenen Gebäuden und mehreren Privatkliniken durchführte. Unter den Verhafteten befand sich der ehemalige Polizeichef Raúl Becerra Velarde. Laut Angaben der Staatsanwaltschaft ... >> weiter lesen

Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Aus dem Krieg in die Kinderarbeit – Syrische Kinder von Flüchtlingsfamilien arbeiten in der Türkei

  Bild (Ausschnitt): © Hunterbracewell - Dreamstime.com Dem Krieg in Syrien sind sie oft nur knapp entkommen, doch nachdem die Grenzen nach Europa geschlossen wurden strandeten viele syrische Flüchtlingsfamilien in der Türkei. 2.7 Millionen Flüchtlinge aus Syrien leben zurzeit in der Türkei, jedoch leben nur wenige davon in den staatlichen Lagern in denen sie eine Grundversorgung erhalten. Mehr als 2 Millionen syrischer Flüchtlinge leben außerhalb der Camps und sind praktisch auf sich alleine gestellt.
Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Zwangsprostitution in Indien

In ihrer Mission arbeitet CMM eng mit anderen Hilfsorganisationen wie der DIZ (Deutsch Indische Zusammenarbeit e.V.) und dem Bundesfreiwilligendienst „Weltwärts“ zusammen. Diese können jedoch nur durch Sendung von Freiwilligen, nicht aber finanziell Unterstützung leisten. Daher sind selbst mit diesem internationalen Netzwerk die Mittel knapp und die Hilfsbedürftigkeit groß. So gibt es in Indien Schätzungen zu Folge etwa drei Millionen Prostituierte, welche zum Verkauf ihres Körpers gezwungen werden. Zudem hat die im Stadtzentrum von Secunderabat ansässige Organisation mit den alltäglichen Problemen einer indischen Großstadt zu kämpfen: die Luftverschmutzung ist enorm, Müllberge türmen sich auf den Straßen und der verfügbare Wohnraum ist aufgrund hoher Miet- und Lebenskosten knapp, sodass derzeit keine Kinder mehr aufgenommen werden können.
Veröffentlicht unter Aktionen, Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Joseph Kony – Anführer der Kindersoldaten

  Bild (Ausschnitt): © Oxfam East Africa - Wikimedia Commons

„Kony 2012“, ein Video, das um die Welt ging. Bis jetzt haben es mehr als 100 Millionen Menschen gesehen. Ins Leben gerufen wurde es von der NGO Invisible Children. Sinn der Aktion war: der Welt vor Augen zu führen, wie grausam die “Lord’s Resistance Army” (LRA), Gottes Widerstandsarmee, ... >> weiter lesen

Veröffentlicht unter Internationales, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

FBI: Schlag gegen Kinderpornoforum “Playpen”

  Bild (Ausschnitt): © Ginasanders - Dreamstime.com

Dem FBI gelang ein Schlag gegen den “letzten großen Kinderpornografie-Service der Welt”. Das Forum mit dem verstörenden Namen “Playpen” (Laufstall) hatte 250.000 Accounts und 11.000 Besucher wöchentlich. Die insgesamt 117.000 Beiträge enthielten dem FBI zufolge extremste Darstellungen von Kindesmissbrauch. Bereits im August 2014 wurde gegen die Website ermittelt. Vor einem ... >> weiter lesen

Veröffentlicht unter Fall | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Die Textilindustrie in Bangladesh

  Bild (Ausschnitt): © NaZemi - Wikimedia Commons

Am 20. Oktober strahlte Arte zwei Dokumentationen und ein Gespräch aus zu den Produktionsbedingungen in der Textilindustrie in Bangladesh. Hinter der Marke “In Extenso” von Auchan (französische Supermarktkette) versteckt sich das Versprechen sauber produzierter Kleidung. Sogar die Marken H&M und Kik haben eigene Labels (conscious und OK), die u.a für ... >> weiter lesen

Veröffentlicht unter Aktionen, Fall, Internationales, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar