Zum Inhalt springen

Minen

Uganda: Kinderarbeit für Zementriesen LafargeHolcim?

Der weltweit größte Zementhersteller LafargeHolcim lässt vermutlich Kinder für sich arbeiten. „Es gibt dort viel Staub. Du atmest ihn den ganzen Tag ein. Ich habe Probleme zu atmen. Wenn ich huste, brennt es.“ Vincent (17) arbeitet bereits seit fünf Jahren jeden Tag in der Mine  des Dorfes Harugongo, im Westen… Weiterlesen »Uganda: Kinderarbeit für Zementriesen LafargeHolcim?

Indien: Anzahl der arbeitenden Kinder ist um 64 Prozent über 10 Jahre gesunken

Vor kurzem hat der Arbeitsminister Indiens Bandaru Dattatreya angekündigt, dass die Anzahl der arbeitenden indischen Kinder zwischen fünf und 14 Jahren von 12,6 Millionen im Jahr 2001 auf 4,5 Millionen in Jahr 2011 gesunken ist. Damit wollte er die Gesetzgeber drängen, die geplanten Änderungen der bestehenden Rechtsvorschriften zu genehmigen, um… Weiterlesen »Indien: Anzahl der arbeitenden Kinder ist um 64 Prozent über 10 Jahre gesunken

Unsere billigen Smartphones beruhen auf Kinderarbeit

Das Smartphone ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken – für soziale und berufliche Kontakte, die Informationsgewinnung und zur Unterhaltung ist es uns ein ständiger Begleiter. Ein elementares Material für die Herstellung von Smartphones und anderen Elektroartikeln ist Kobalt. Für den Abbau dieses Rohstoffs riskieren Menschen täglich ihr Leben –… Weiterlesen »Unsere billigen Smartphones beruhen auf Kinderarbeit

In Benin werden jährlich mindestens 50.000 Kinder verkauft

Eltern, die ihre Kinder für 70 Euro an Menschenhändler verkaufen – das ist die traurige Realität in dem westafrikanischen Staat Benin. Vielen Familien fehlt das Geld, um sich und ihre Kinder zu ernähren. Vor allem in ländlichen Gebieten glauben Eltern, dass sie ihrem Kind zu einem besseren Leben verhelfen, wenn… Weiterlesen »In Benin werden jährlich mindestens 50.000 Kinder verkauft

Für den Schimmer im Make-up schuften indische Kinder

„Das lässt Frauen schöner aussehen“, erklärt die 13-jährige Pushpa, die in einer Mine der indischen Stadt Girdih eine große Schale auf ihrem Kopf balanciert. Währenddessen hackt die achtjährige Lalita auf einen Stein ein, um Glimmer zu gewinnen. Glimmer ist ein glitzerndes Mineral und Inhaltsstoff vieler Kosmetika, die der Haut einen… Weiterlesen »Für den Schimmer im Make-up schuften indische Kinder

Gekauft, um zu arbeiten

Laut UNICEF arbeiten weltweit etwa 168 Millionen Kinder und Jugendliche zwischen fünf und 17 Jahren. Diese müssen unter Bedingungen arbeiten, die sie ihrer elementaren Menschenrechte und Chancen berauben. 120 Millionen der arbeitenden Kinder sind jünger als 15 Jahre. 85 Millionen – mehr als die Hälfte – leiden unter gefährlichen oder… Weiterlesen »Gekauft, um zu arbeiten