Zum Inhalt springen

Milizen

Zentralafrika: Zahl der Kindersoldaten nimmt zu

UNICEF fordert ein sofortiges Ende des Einsatzes von Kindersoldaten in Zentralafrika. Wie die Organisation in Genf mitteilte, würden „zunehmend Minderjährige von Aufständischen und regierungsnahen Milizen rekrutiert und in den bewaffneten Konflikt“ hineingezogen. Kinder, die im Chaos ihre Eltern verloren haben, seien besonders gefährdet. 2.500 Kinder waren laut UNICEF bereits im… Weiterlesen »Zentralafrika: Zahl der Kindersoldaten nimmt zu

Mali: rund 1,000 Kindersoldaten wurden von islamistischen Gruppen rekrutiert

Hassan stammt aus einer kleinen Stadt in Nordmali und hat Angst um seine Kinder. Er versuchte, sie zu Hause zu beschützen, aber es ist ihm nicht gelungen: im März ist sein 15-jähriger Sohn verschwunden. „Von anderen Kindern aus der Nachbarschaft habe ich erfahren, dass er mit bewaffneten Männern fort gegangen… Weiterlesen »Mali: rund 1,000 Kindersoldaten wurden von islamistischen Gruppen rekrutiert

Elfenbeinküste: Milizen rekrutieren Kindersoldaten

Ivorische Milizen, welche dem ehemaligen Präsidenten der Elfenbeinküste Laurent Gbagbo nahe stehen, rekutieren in der Grenzregion zwischen Liberia und der Elfenbeinküste offensichtlich liberische Kinder und Jugendliche für ihre Armeen. Der Westen der Elfenbeinküste gilt dabei als Hochburg der Gbagbo-Anhänger, welcher nachdem er sich nach verloren gegangenen Wahlen weigerte die Macht… Weiterlesen »Elfenbeinküste: Milizen rekrutieren Kindersoldaten

Das vergessene Schicksal der Kindersoldatinnen

Etwa 300.000 Kinder unter 18 Jahren sind derzeit als Kindersoldaten in Kriegen weltweit im Einsatz. In mehr als 30 Ländern kämpfen sie unter Einsatz ihres Lebens für staatliche Armeen, Milizen, bewaffnete Rebellengruppen oder paramilitärische Organisationen. Während mit KONY 2012 und Berichten über die Verurteilung des ehemaligen liberianischen Präsidenten und Warlord… Weiterlesen »Das vergessene Schicksal der Kindersoldatinnen

„Blutmineralien“ aus dem Kongo: Internationale Bemühungen und die Macht des Verbrauchers

Seit Jahrzehnten werden im Kongo Mineralien abgebaut. Bodenschätze wie Kupfer, Gold, Coltan und Kassiterit machen davon den Großteil aus. Neben den knapp hundert registrierten Minen gibt es zahlreiche illegale Abbaustandorte, die von Milizen, wie beispielsweise der radikalen Hutu-Miliz FDLR und anderen bewaffneten Gruppen kontrolliert werden. Über dieses Thema informierte EarthLink… Weiterlesen »„Blutmineralien“ aus dem Kongo: Internationale Bemühungen und die Macht des Verbrauchers

Dokumentation „Blood In The Mobile“ Sind Handys die neuen Blutdiamanten?

Laut der Dokumentation „Blood In The Mobile“ könnte unser Handykonsum für viele Todesfälle und Kinderarbeit in Afrika verantwortlich sein. Der Film zeigt die Umstände, unter denen manche Materialien, wie z.B. Kasiteritt, die für die Handyproduktion notwendig sind, hergestellt werden. Kinder im Alter von 12 Jahren werden von bewaffneten Aufsehern dazu… Weiterlesen »Dokumentation „Blood In The Mobile“ Sind Handys die neuen Blutdiamanten?