Medien

Kinderarbeit: Jeder Einzelne trägt Verantwortung

Die Problematik der weltweiten Ausbeutung von Kindern in Form von Kinderarbeit ist allgemein bekannt. Besonders in Dritte Welt Ländern ist der Anteil an Kindern, die tagtäglich schuften müssen enorm. Im Süden Afrikas arbeiten 10,4 Prozent aller Kinder, 21,4 Prozent sogar unter gefährlichen Bedingungen. In Lateinamerika, Asien und im mittleren Osten… Weiterlesen »Kinderarbeit: Jeder Einzelne trägt Verantwortung

Vietnamesische Kinder arbeiten auf britischen Cannabis Farmen

Circa 3 000 vietnamesische Kinder werden momentan in Großbritannien als Sklaven missbraucht. Die Problematik der gehandelten Kinder aus Vietnam ist den britischen Behörden bekannt, jedoch bereiten die Komplexität und kriminelle Ausgereiftheit der vietnamesischen Banden große Schwierigkeiten. Sie beuten die Kinder in stetig mehr werdenden Branchen aus und arbeiten dabei immer… Weiterlesen »Vietnamesische Kinder arbeiten auf britischen Cannabis Farmen

Seiten: 1 2

„Fast Fashion“: Ist das neue Kleidungsstück eher Bedarf oder Bedürfnis?

„Fast Fashion: Die Schattenseiten der Mode“, so lautet der Titel der am 20.03.2015 in Hamburg eröffneten Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe. Sie schaut hinter die Kulissen der Modeindustrie: Konsum, Ökonomie und Ökologie sind die beleuchteten Themenfelder. „Fast Fashion“ ist die erste Ausstellung, die sich kritisch mit dem Kreislauf… Weiterlesen »„Fast Fashion“: Ist das neue Kleidungsstück eher Bedarf oder Bedürfnis?

Primark – Billige Preise durch Kinderarbeit?

Billiganbieter sämtlicher Branchen stehen immer wieder in den Schlagzeilen. Meist handelt es sich um den Verdacht der Missachtung von Arbeits- und Gesundheitsbestimmungen. Auch das Modeunternehmen Primark wird immer wieder zum Thema „menschenunwürdige Arbeitsbedingungen und Dumping-Löhne“ in den Medien kritisiert. Im Juni letzten Jahres fand eine Kundin aus Belfast in einer Hose, die sie bei Primark erworben hatte, einen eingenähten Hilferuf. Darauf war eine in chinesischen Schriftzeichen verfasste Klage einer Arbeitskraft. Die Vorwürfe sind jedoch zweifelhaft. Im April 2013 stürzte das Rana Plaza Gebäude in Bangladesch ein. Mehr als 1.100 Menschen starben dabei. Daraufhin gab es Vorwürfe von Kinderarbeit in vier Fabriken, die in Rana Plaza produzierten. Primark soll in einer der Fabriken produziert haben.

Vatikanstadt: Kinderpornographie und Drogenhandel führen zu weltweit höchster Kriminalitätsrate

Mit einer Landesfläche von nur 44 ha und der geringen Einwohnerzahl von ungefähr 800 Kardinälen, Prälaten und Laien ist der Vatikan der kleinste Staat der Welt. Laut der Kriminalstatistik, welche in Relation zur Einwohnerzahl gesetzt wird, herrscht hier die höchste Kriminalitätsrate weltweit! Geldwäsche, Kinderpornographie und Drogenhandel sind die am häufigsten… Weiterlesen »Vatikanstadt: Kinderpornographie und Drogenhandel führen zu weltweit höchster Kriminalitätsrate