Zum Inhalt springen

Kongo

UNO übt Kritik an Deutschlands Umgang mit ehemaligen Kindersoldaten

Einem UNO-Bericht zufolge verletzt Deutschland, nach Angaben der Organisationen terre des hommes, Aktion Weißes Friedensband sowie die Kindernothilfe, die Rechte eines Kindes in Genf, welches bis vor kurzem als Kindersoldat diente. Besonders bei Asylverfahren würde es immer wieder zu massiven Kinderrechtsverletzungen kommen. Weltweit werden in 12 Ländern rund 250.000 Kindersoldaten… Weiterlesen »UNO übt Kritik an Deutschlands Umgang mit ehemaligen Kindersoldaten

Elektronikfirmen sollten sich für verbesserte Abbaubedingungen von Metallen einsetzen

Die boomende Elektronikindustrie verarbeitet wertvolle Metalle, die häufig in Ländern wie China, Russland oder verschiedenen afrikanischen Staaten abgebaut werden. Namhafte Markenhersteller würden ihre Produktverantwortung bisher kaum bei der Förderung der Rohstoffe ansetzen, so das Fazit zweier gerade veröffentlichter Studien des neuen europäischen Netzwerkes makeITfair. Dabei werden Menschenrechte und Umweltstandards in… Weiterlesen »Elektronikfirmen sollten sich für verbesserte Abbaubedingungen von Metallen einsetzen

«Art Goes Heiligendamm» beim G-8-Gipfel

Ab dem heutigen Donnerstag an wollen 50 Künstler mit der Aktion «Art Goes Heiligendamm» das Geschehen um das Gipfeltreffen herum kommentieren und neue Standpunkte aufzeigen. Dies soll durch Installationen, Fotografien und Theaterstücke bis zum 9.Juni umgesetzt werden. Unter den teilnehmenden Künstlern befindet sich auch der Fotokünstler Sebastian Bolesch, der seine… Weiterlesen »«Art Goes Heiligendamm» beim G-8-Gipfel

Kunst zum Thema Kinderarbeit

„Art Goes Heiligendamm“ ist der Name eines großangelegten Kunstprojekts, das anlässlich des G8-Gipfels vom 24. Mai bis zum 9. Juni im Stadtraum von Rostock geplant ist. Ziel des Projektes ist es, die Globalisierung in all ihren Komponenten darzustellen. Das Thema Kinderarbeit nimmt dabei folglich eine zentrale Rolle ein. Gleich zwei… Weiterlesen »Kunst zum Thema Kinderarbeit

Red Hand Day

Seit dem 12. Februar 2002 haben 120 Länder das Zusatzprotokoll zur UN-Kinderrechtskonvention unterzeichnet. Dies verbietet die zwangsweise Rekrutierung von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren Das Nutzen von Kindersoldaten wird als eine der schlimmsten Formen von Kinderarbeit betrachtet. Trotzdem dienen noch 250 000 Millionen Kinder in bewaffneten Konflikten wie in… Weiterlesen »Red Hand Day

Anklage beim Internationalen Strafgerichtshof wegen Kindersoldaten

Wegen des Vorwurfs, Kinder als Soldaten eingesetzt zu haben, wird der erste Prozess vor dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag seit dessen Einrichtung im Juli 2002 geführt. Angeklagt ist Lubanga, der ehemalige Rebellenführer der Union der Kongolesischen Patrioten (UPC). Zwischen 2002 und 2003 habe er Kinder unter 15 Jahren gezwungen,… Weiterlesen »Anklage beim Internationalen Strafgerichtshof wegen Kindersoldaten