IKEA

Teilen + unterstützen!

IKEA und UNICEF bauen ihre Zusammenarbeit in Pakistan aus

Das Engagement des Möbelgiganten IKEA in Indien war bereits früher Thema in unserem Blog. In einer Pressemitteilung vom 12.2.2013 weist das Unternehmen nun auf seine Aktivitäten in Pakistan hin. Nach eigener Aussage hat die IKEA Stiftung seit 2009 bereits 8 Millionen Euro für Projekte von UNICEF und Save the Children… Weiterlesen »IKEA und UNICEF bauen ihre Zusammenarbeit in Pakistan aus

Turkmenistan: Immer wieder werden Schüler bei der Baumwollernte eingesetzt

In Usbekistan werden Kinder bei der Baumwollernte eingesetzt – darüber wird bereits viel berichtet. Weniger bekannt ist die Situation im Nachbarland Turkmenistan, die in dem Report von Human Rights Watch als „schauerlich“ bezeichnet wurde. Turkmenistan zählt zu den zehn größten Produzenten von Baumwollfasern der Welt. Mehr als zwei Drittel der… Weiterlesen »Turkmenistan: Immer wieder werden Schüler bei der Baumwollernte eingesetzt

Ikea: Engagement gegen Kinderarbeit in der indischen Baumwollindustrie

In verschiedenen indischen Bundesstaaten soll 3,55 Millionen Kindern der Weg aus der Ausbeutung geebnet werden, indem sie eine qualifizierte Schulausbildung oder berufliche Fachausbildung erhalten. In Zusammenarbeit mit Save the Children möchte die Ikea-Foundation auch die betroffenen Familien durch Sozialversicherungen und Arbeitsprogramme unterstützen. Zusätzlich soll ein Bewusstseinswandel in der indischen Dorfgesellschaft… Weiterlesen »Ikea: Engagement gegen Kinderarbeit in der indischen Baumwollindustrie

Corporate Social Responsibility in der Lieferkette

Viele westliche Unternehmen sind sich leider oft nicht bewusst, wie sehr ihr Einkaufsverhalten die Problematik bezüglich Menschenrechtsverletzung und Umweltschutz beeinflusst bzw. hervorruft. Meistens stehen wirtschaftliche Profite oder eine „Geiz-ist-geil“-Mentalität für sie im Vordergrund. Somit wurde mehr und mehr ein System geschaffen, dass durch Eigeninteresse, auf Kosten anderer Gewinne erzielte. Als… Weiterlesen »Corporate Social Responsibility in der Lieferkette

IKEA aktiv gegen Kinderarbeit

Viele IKEA Produkte werden in Ländern hergestellt, in denen Kinderarbeit existent ist. Dennoch akzeptiere IKEA keine Kinderarbeit bei Lieferanten oder Subunternehmern, wie das Unternehmen in einem aktuellen Newsletter betont. Ein Kinderbeauftragter (Ombudsmann) überwacht, ob die UN-Kinderrechtskonventionen eingehalten werden. „Vorbeugende Maßnahmen gegen Kinderarbeit- The IKEA Way“, so heißt der spezielle Verhaltenskodex,… Weiterlesen »IKEA aktiv gegen Kinderarbeit

Wasserburg aktiv gegen Kinderarbeit

Der Wasserburger Stadtrat hat den Antrag der Ausschussgemeinschaft keine Produkte aus ausbeuterischer Kinderarbeit zu beziehen am 26. Februar einstimmig zugestimmt. Gleichzeitig hat die Stadt erkannt, dass die Umsetzung weniger leicht von statten gehen wird, was in Redebeiträgen über das Möbelhaus Ikea, orientalische Grabsteine und Granit-Kleinsteinpflaster aus China deutlich wurde. Dennoch… Weiterlesen »Wasserburg aktiv gegen Kinderarbeit