Hewlett-Packard

Hewlett-Packard geht das Thema Kinderarbeit an

Nach den Berichten über die andauernde Beschäftigung von Kinderarbeitern bei Apple-Zulieferern wird das Thema nun auch beim Elektronikkonzern Hewlett-Packard (HP) behandelt. Wie die New York Times berichtet, will das Unternehmen neue Regeln einführen, die den Einsatz von Minderjährigen beschränken. Außerdem möchte man dagegen vorgehen, dass Schüler und Studenten von ihren… Weiterlesen »Hewlett-Packard geht das Thema Kinderarbeit an

Sozialstandards bei HP kommen in der Schweiz gut an

Nachdem Hewlett-Packard den Zuschlag für die Ausschreibung des Schweizer Bundes erhalten hatte, äußerten sich nun Bonnie Nixon Gardiner und Beat Welte von HP zum „fairen Computer“ und Arbeitsbedingungen in den Zuliefererfirmen. Mit dem Electronic Industry Code of Conduct ILO und schrieben genaue Arbeitszeiten mit Ausnahmen während der Spitzenzeiten oder bei… Weiterlesen »Sozialstandards bei HP kommen in der Schweiz gut an

Schweizer Bund gegen Computer aus Kinderarbeit

Der Schweizer Bund schließt Kinderarbeit bei der Beschaffung neuer PCs und Notebooks aus. Das Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL) berücksichtigt ethische Gesichtspunkte explizit in seiner Ausschreibung. So heißt es: „Der Anbieter verpflichtet sich, dass die angebotenen Produkte keine Komponenten beinhalten, die den ethischen und moralischen Grundsätzen widersprechen, insbesondere Kinderarbeit,… Weiterlesen »Schweizer Bund gegen Computer aus Kinderarbeit

Der lange Weg zum fairen Computer

Seit Elektronik-Unternehmen ihre Produktion in Billiglohnländer ausgelagert haben, werden sie häufig deswegen kritisiert, insbesondere im Hinblick auf die Arbeitsbedingungen. Zwar haben die meisten großen PC-Hersteller im Jahre 2004 die Arbeitstandards des EICC (Electronics Industry Code of Conduct) unterschrieben. Dadurch hat sich jedoch bis heute noch keine Verbesserung der Arbeitsbedingungen in… Weiterlesen »Der lange Weg zum fairen Computer