Haiti

Weltweit können 617 Millionen Kinder weder lesen noch schreiben

„Bildung überwindet Armut“ – so lautet das Motto der österreichischen Hilfsorganisation Jugend Eine Welt. Anlässlich des Weltarmutstages weist die Organisation auf den neu veröffentlichten World Development Report der Weltbank und des UN-Statistik-Institutes (UIS) hin, welcher sich mit Bildung und Lernen befasst. Die Ergebnisse des Berichts sind besorgniserregend: weltweit können 617 Millionen Kinder trotz mehrjährigen Schulbesuches weder lesen noch schreiben und sind nicht in der Lage einfache mathematische Aufgaben zu lösen.

„Action!Kidz“ engagieren sich für Kinder in Sambia

Mit dem aktuellen Projekt will Action!Kidz nun Kindern helfen, die in Sambia auf Teeplantagen und in Steinbrüchen arbeiten müssen. Obwohl Arbeit unter 15 Jahren in Sambia eigentlich verboten ist, schuftet jedes dritte Kind im Alter von sieben bis vierzehn Jahren viele Stunden täglich. Diesen und vielen anderen jungen Menschen möchte die Action! Kidz nun helfen und ihnen die Chance auf eine bessere Kindheit geben.

Criado-Kinder werden ausgebeutet, misshandelt und totgeschlagen

Tina Alvarenga wurde im Alter von zehn Jahren als einzige von sieben Geschwistern an ein wohlhabendes brasilianisches Paar weitergereicht, um dort als Haushälterin zu arbeiten. Ihre Kindheit wurde damals gegen Erniedrigung und Gewalt eingetauscht. Acht Jahre lang musste sie jeden Morgen um fünf Uhr aufstehen und für den 50-jährigen Major und seiner französischen Frau Frühstück machen.

Soziale Folgen nach Zyklon Pam – Kinderarbeit in Krisengebieten

Der Wirbelsturm Pam, der den Inselstaat Vanuatu Freitag-Nacht erreichte, wütete bis in die Morgenstunden des Samstags. Er wird der Kategorie 5 zugeordnet, was der höchsten Kategorie von Wirbelstürmen mit Windgeschwindigkeiten bis zu 250 km/h entspricht.  Vergleichbar ist er mit dem Hurrikan Katrina, der im Jahr 2005 an der amerikanischen Golfküste… Weiterlesen »Soziale Folgen nach Zyklon Pam – Kinderarbeit in Krisengebieten

Haiti: Kinder ohne Rechte, mit Pflichten

Haiti ist das ärmste Land der westlichen Hemisphäre. Rund 78 Prozent der Bevölkerung lebt unterhalb der Armutsgrenze, wobei ihnen weniger als zwei US Dollar pro Tag zur Verfügung stehen. Unter der extremen Armut leiden insbesondere die Kinder. Keine ausreichende Ernährung, katastrophale hygienische Verhältnisse und verschmutztes Trinkwasser sind Gründe dafür. Jedes… Weiterlesen »Haiti: Kinder ohne Rechte, mit Pflichten