Ecuador

Gold – Es ist nicht alles sauber, was glänzt

Mit gerade einmal vier Jahren hat Kalizeta Kinda angefangen, ihrer Mutter bei der Arbeit in einer Goldmine in Burkina Faso zu helfen. Das zehnjährige Mädchen zerkleinert Gestein mit einem selbstgebauten Hammer und holt sich dabei Wunden an den Händen. Wie sie gehen weltweit nach wie vor viele Kinder schädlichen und gefährlichen Arbeiten nach, um den globalen Bedarf an Gold zu decken. Das Edelmetall findet am meisten Verwendung in Schmuck, aber auch in der Elektronik, der (Zahn-)medizin und im Finanzsektor.

Massenkonsum an Feiertagen: Wie unsere Nachfrage nach Rosen Kinderarbeit fördert

Valentinstag, Rosenmontag oder Muttertag. Tage an welchen das Geschäft mit Rosen boomt. Zeiten, zu welchen der Import an Rosen nach Deutschland besonders hoch ist. So wurden beispielsweise im Februar 2017 anlässlich des Valentinstages 134 Millionen Rosen nach Deutschland importiert. Ein großer Teil der Rosen, welcher importiert wird stammt aus den Niederlanden. Da in diesen Breitengraden Temperaturen wie in Deutschland herrschen, fällt die Zucht von Rosen in den Wintermonaten eher gering aus.

Ansätze zur Lösung des Kinderarbeitsproblems in Lateinamerika

Wenn man die globale Ausbeutung der Kinder durch Arbeit betrachtet, gibt es verschiedene Hotspots, in denen das Phänomen häufiger auftritt und oft auch gesellschaftlich akzeptierter ist. Eines dieser Gebiete ist ein Großteil Südamerikas. Auf dem Kontinent haben sich verschiedene Taktikten etabliert, wie man mit dem Problem umgehen soll. Dementsprechend weit… Weiterlesen »Ansätze zur Lösung des Kinderarbeitsproblems in Lateinamerika

Thailändische Familien schicken ihre Kinder zum Krabbenpulen

Shrimps sind in großen Mengen und vor allem billig in jedem Supermarkt und Discounter erhältlich. Doch was steckt da hinter? Wie kann es sein, dass Shrimp, der so viele Produktionsschritte durchläuft, so viel Aufwand mit sich bringt und beinahe einmal um die Welt reist, so billig in unseren Tiefkühlregalen auftaucht?… Weiterlesen »Thailändische Familien schicken ihre Kinder zum Krabbenpulen

Ecuador reduziert Kinderarbeit

Ecuador hat große Fortschritte bezüglich seines Kinderarbeitsproblems gemacht. In den letzten Jahren hat die Zahl der Kinder, die unter ausbeuterischer Kinderarbeit leiden,  drastisch abgenommen. Ecuador könnte bei diesem Thema als Vorbild für andere südamerikanische Staaten fungieren. Das Land fährt eine gänzlich andere Linie als Bolivien, welches vor kurzem eine Legalisierung… Weiterlesen »Ecuador reduziert Kinderarbeit