China

Wal-Mart von norwegischen Pensionsfonds wegen Kinderarbeit ausgeschlossen

Der norwegische Pensionsfonds, der mit 285 Milliarden US-Dollar an verschiedenen Firmen beteiligt ist, hat beschlossen, Wal-Mart aus ihren Investments auszuschließen. Am 20. März wurden die Ergebnisse des „Ethikrats für die Regierungspensionsfonds“ (Council on Ethics for the Government Pension Fund-Global) veröffentlicht. Beweise von unerträglichen Arbeitsbedingungen, vor allem Zwangarbeit, niedrige Löhne und… Weiterlesen »Wal-Mart von norwegischen Pensionsfonds wegen Kinderarbeit ausgeschlossen

Schwarze Zukunft für Kinder in China?

In ihrem neuen Bericht „China: Die menschlichen Kosten des Wirtschaftswunders“, beschreibt die Menschenrechtsorganisation Amnesty International die menschenunwürdigen Bedingungen, unter denen Wanderarbeiter in China zu leiden haben. Diese Bedingungen wirken sich auch auf das Leben ihrer Kinder aus. Obwohl die chinesische Verfassung jedem Bürger offiziell das Recht auf eine neunjährige Schulbildung… Weiterlesen »Schwarze Zukunft für Kinder in China?

Steigende Zahlen für Sextourismus

Mindestens zwei Millionen Kinder und Jugendliche sind Unicef-Schätzungen zufolge weltweit dazu gezwungen, ihren Lebensunterhalt mit Prostitution zu verdienen. Das Geschäft mit Kindersex blühe vor allem an der Schwarzmeerküste in Rumänien und Bulgarien, so Astrid Winkler von der Kinderrechtsorganisation ECPAT. Verdeckte Bordells locken Kinder und Jugendliche mit scheinbar seriösen Jobs und… Weiterlesen »Steigende Zahlen für Sextourismus

Burberry darf keine Kinder in China einstellen

Die Textilfirma Burberry will einen Teil der Produktion ihrer Polohemden von Großbritannien nach China und Europa auslagern. Anlässlich der bevorstehenden Schließung einiger britischer Fabriken äußerte der Abgeordnete Dr. Hwyel Francis (Labour Party) seine Bedenken. Er verlangte eine Garantie von Burberry, in den neuen chinesischen Fabriken keine Kinderarbeit zuzulassen. Ein Verantwortlicher… Weiterlesen »Burberry darf keine Kinder in China einstellen

Großbritannien muss gegen Kinderhandel kämpfen

Die internationale Nicht-Regierungsorganisation ECPAT (End Child Prostitution, Child Pornography and Trafficking of Children for Sexual Purposes) hat eine neue Studie veröffentlicht, die 80 Fälle von Kinderhandel in Großbritannien bekannt macht, was nur die Spitze des Eisbergs sei. 28% der Kinder sind unter 16 und die jüngsten 10 Jahre alt. Die… Weiterlesen »Großbritannien muss gegen Kinderhandel kämpfen

Arbeitgeber lehnen internationale soziale Normen ab

Für Nicht-Regierungsorganisationen (NGO) und Verbraucher ist unumstritten: Unternehmen müssen soziale und ökologische Standards respektieren. Aber Unternehmen haben oft Vorbehalte gegen Arbeitsstandards, die ihnen vorgeschrieben werden. Das ist beispielsweise der Fall für die neue ISO-Norm 26000, die seit dem Jahr 2004 von der „International Standard Organisation“ erarbeitet wird. Zwar stehen in… Weiterlesen »Arbeitgeber lehnen internationale soziale Normen ab