Baumwollernte

Kinderarbeit in Usbekistan bleibt unbeachtet

Mitarbeiter des kürzlich gegründeten Usbekisch-Deutschen Menschenrechtsforums machen auf das Problem der Kinderarbeit während der Baumwollernte in Usbekistan aufmerksam. Doch die Arbeit vor Ort erweist sich als schwierig: „Momentan ist es unmöglich, sich für die Einhaltung von Menschenrechten in Usbekistan einzusetzen“, so eine der Gründerinnen des Forums, Umida Niyazova. Die Organisation… Weiterlesen »Kinderarbeit in Usbekistan bleibt unbeachtet

Trotz Abkommen: Kinder arbeiten weiterhin auf usbekischen Baumwollfeldern

In Usbekistan werden trotz der Ratifizierung zweier Abkommen gegen Kinderarbeit, weiterhin Kinder im Schulalter auf die Felder geschickt, so der kürzlich veröffentlichte Bericht „Forced Child Labour in Uzbekistans 2008 Spring Agricultural Season“. In den Abkommen wird unter anderem das Mindestalter für Beschäftigung sowie unverzügliche Maßnahmen gegen die schlimmsten Formen der… Weiterlesen »Trotz Abkommen: Kinder arbeiten weiterhin auf usbekischen Baumwollfeldern

Arbeitsverstöße noch häufig auf usbekischen Baumwollplantagen

Ihre Arbeit auf den Baumwollfeldern beginnt um 6:00 Uhr nach einem hastigen Frühstück, bestehend aus Brot, Tee und Zucker. Zehn bis Elf Stunden pro Tag, sieben Tage die Woche. Und das alles für einen Hungerlohn. Das Erschreckenste sind die Erwerbstätigen: zwangsverpflichtete Schüler, Studenten und noch viel Jüngere. „Die Kinder werden… Weiterlesen »Arbeitsverstöße noch häufig auf usbekischen Baumwollplantagen

Trotz Verbot weiterhin Kinderarbeit bei der Baumwollernte in Usbekistan

Nur zwei Wochen nachdem der usbekische Regierungschef Schawkat eine Verordnung unterschrieben hat die besagt, dass keine Schüler bei der Baumwollernte mehr eingesetzt werden dürfen, ist bekannt geworden, dass weiterhin Schüler auf den Baumwollfeldern arbeiten. Die Verantwortlichen versuchen diese Entwicklung geheim zu halten, indem sie den Einheimischen verbieten mit ausländischen Journalisten… Weiterlesen »Trotz Verbot weiterhin Kinderarbeit bei der Baumwollernte in Usbekistan

Kinderarbeit in Turkmenistan verboten

Der turkmenische Präsident Gurbanguly Berdymuhammedow hat den Einsatz von Schülern zur Baumwollernte untersagt. Er drohte drastische Strafen gegen Schulleiter und alle diejenigen an, die Kinder für die Arbeit auf den Plantagen vom Unterricht freistellten. Die Kinderarbeit in Turkmenistan, die von Menschenrechtlern seit Jahren harsch kritisiert worden war, hat eine lange… Weiterlesen »Kinderarbeit in Turkmenistan verboten

Ägyptische Baumwollbettlaken: Hergestellt aus Blut, Schweiß und Kinderarbeit

Shaban Abdulal Zarhel lebt in einem baufälligen Haus entlang des Niltals mit seiner Frau und vier Söhnen. Alle vier Kinder müssen jeden Tag in den Baumwollfeldern arbeiten. Sie schuften bis 10 Stunden und verdienen nur 0.25€ pro Tag. Abdul Rachman, der jüngste Sohn Shabans, ist 7 Jahre alt und sieht… Weiterlesen »Ägyptische Baumwollbettlaken: Hergestellt aus Blut, Schweiß und Kinderarbeit