Baumwollernte

Tadschikistan: Ermittlung gegen unfreiwillige Kinderarbeit auf Baumwollplantagen

Tadschikische Behörden untersuchen momentan Vorwürfe zu unfreiwilliger Kinderarbeit auf den Baumwollplantagen im Süden des Landes. Mzaffar Yusufov, Staatsanwalt im Distrikt Vose in der Provinz Khatlon, gab an, dass Ermittler Vorwürfen zur Nutzung von Kindern während der Baumwollernte nachgehen. Eine lokale Fernsehanstalt hatte eine selbstproduzierte Reportage über Kinderarbeiter auf den Feldern… Weiterlesen »Tadschikistan: Ermittlung gegen unfreiwillige Kinderarbeit auf Baumwollplantagen

Usbekistan: Verbannung des Modelabels „Guli“ von der New York Fashion Week soll Zeichen gegen Kinderarbeit setzen

Das Label Guli wurde von der diesjährigen New York Fashion Week verbannt. Hintergrund dieser Entscheidung sind die Besitzverhältnisse – die Modemarke gehört der Tochter des umstrittenen usbekischen Präsidenten Islam Karimov. Mit dieser Maßnahme soll ein deutliches Zeichen an die usbekische Führung gesendet werden, dass Vorwürfe bezüglich Menschenrechtsverletzungen gegen das zentralasiatische… Weiterlesen »Usbekistan: Verbannung des Modelabels „Guli“ von der New York Fashion Week soll Zeichen gegen Kinderarbeit setzen

Indien: Neue Baumwollsorte lässt Kinderarbeit ansteigen

Der Beginn der Baumwollernte ist eng mit dem wirtschaftlichen Aufschwung in der indischen Provinz Gujarat verknüpft. Ein Drittel der indischen Baumwolle wird in der Region eingefahren, die ihre Produktion in diesem Jahr um 34% steigern konnte. Doch es wird vermutet, dass diese Erfolge nur mit Hilfe von Kinderarbeit eingefahren werden.… Weiterlesen »Indien: Neue Baumwollsorte lässt Kinderarbeit ansteigen

Aserbaidschan: Kinderarbeit verschlimmert sich weiter

Nach Informationen der Enthüllungsplattform WikiLeaks hat die Kinderarbeit in Aserbaidschan deutlich schlimmere Ausmaße angenommen als in der Vergangenheit. Gegenwärtig arbeiten Kinder im Drogenhandel oder sind gezwungen, sich zu prostituieren. Auch gibt es Fälle, in denen die Minderjährigen nach Dubai oder in die Türkei verkauft wurden. Bisher war die Kinderarbeit vor… Weiterlesen »Aserbaidschan: Kinderarbeit verschlimmert sich weiter

Usbekistan: Weiterhin Kinderarbeit auf Baumwollfeldern

Der jährliche Menschenrechtsbericht des US-Außenministeriums bekräftigt eine Anfang des Jahres veröffentlichte Studie der London University (EarthLink berichtete im Februar), die aufdeckte, dass unter der diktatorischen Regierung Karimovs weiterhin Schüler und Studenten in Usbekistan zur Mitarbeit bei der Baumwollernte gezwungen werden. Schulen und Universitäten werden für etwa acht Wochen geschlossen, die… Weiterlesen »Usbekistan: Weiterhin Kinderarbeit auf Baumwollfeldern

Kinderarbeit in Kasachstan

Das Land Kasachstan hat sich im Jahre 2010 der internationalen Kampagne „Die rote Karte für Ausbeuter der Kinderrechte“ angeschlossen. Diese Kampagne wurde 2002 ins Leben gerufen. Seit vier Jahren führt Kasachstan die nationale Informationskampagne „Zwölf Tage gegen Kinderarbeit“ durch, die normalerweise vom 1. bis zum 12. Juni stattfindet. Im Rahmen… Weiterlesen »Kinderarbeit in Kasachstan