Armut

Teilen + unterstützen!

Heide Simonis redet über Kinderarbeit

Anlässlich ihrer Weimarer Rede im Deutschen Nationaltheater sprach die Ex-Ministerpräsidentin von Schleswig-Holstein und Unicef-Chefin in Deutschland, Heide Simonis, über „Kinderarmut in Deutschland und in der Welt“. Sie hielt fest, dass jedes zweite Kind auf der Welt in Armut lebt. Auf Probleme wie den Zugang zu sauberem Trinkwasser sowie ausbeuterische Kinderarbeit… Weiterlesen »Heide Simonis redet über Kinderarbeit

Debatte über Abschaffung von Kinderabeit in Indien

Nach Inkrafttreten einer Gesetzesänderung des Child Labour Protection and Regulation Act von 1968, im Jahr 2006, ist es in West-Bengal (Indien) zu einer Debatte über die Abschaffung ausbeuterischer Kinderarbeit gekommen. Chief Minister und Arbeitsminister erklärten kürzlich dass es unmöglich sei Kinder unter 14 Jahren aus ihren Arbeitsverhältnissen zu befreien, da… Weiterlesen »Debatte über Abschaffung von Kinderabeit in Indien

Prostitution von Minderjährigen im kenianischen Tourismus

Mehr als 15 000 der Mädchen in den Küstenregionen Kenias arbeiteten als Prostituierte, das entspricht etwa 30% der 12 – 18 Jährigen. Bis zu 3000 von ihnen regelmäßig. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Studie, die UNICEF im vergangenen Jahr gemeinsam mit der kenianischen Regierung durchführte. Dabei wurden 230 Interviews mit… Weiterlesen »Prostitution von Minderjährigen im kenianischen Tourismus

Amerikanische Unternehmen beendet Zusammenarbeit mit Zulieferer in Bangladesch

Die Entscheidung der amerikanischen Firma Hanesbrands Inc die Zusammenarbeit mit ihrem Lieferanten Harvest Rich in Bangladesch zu beenden wirkt auf den ersten Blick wie ein Zeichen für das zunehmende Verantwortungsbewusstsein von Unternehmen. Bei genauerer Betrachtung allerdings erscheint die Vorgehensweise keineswegs im Sinne der Betroffenen zu sein. Die Menschenrechte Organisation “National… Weiterlesen »Amerikanische Unternehmen beendet Zusammenarbeit mit Zulieferer in Bangladesch

Schule statt Kinderarbeit in Orissa (Indien)

Der Bundesstaat Orissa zählt zu den ärmsten Regionen Indiens. 4,6 Millionen schulpflichtige Kinder im Alter von fünf bis 14 Jahren arbeiten dort. Um dem Teufelskreis aus Armut und Kinderarbeit durch Bildung zu entkommen, schlossen sich 16 Dorfgemeinschaften zusammen und errichteten eine Grundschule. Das Nordelbische Missionszentrum Hamburg unterstützt die in Orissa… Weiterlesen »Schule statt Kinderarbeit in Orissa (Indien)