Afrika

Alling schließt Produkte aus ausbeuterischer Kinderarbeit aus

Einstimmig hat heute abend der Gemeinderat von Alling unter TOP 14 beschlossen: Ausschluss von Produkten aus ausbeuterischer Kinderarbeit Die Gemeinde kauft im Rahmen ihres Beschaffungswesens keine Produkte, die mit ausbeuterischer Kinderarbeit hergestellt wurden. Aufträge zur Beschaffung werden künftig nur noch mit folgender Maßgabe ausgeschrieben: „Berücksichtigung finden nur Produkte, die ohne… Weiterlesen »Alling schließt Produkte aus ausbeuterischer Kinderarbeit aus

AG Treffen in Flensburg

Am Freitag fand in Flensburg unser erstes Treffen der neu gegründeten AG statt. Leider sind von den vielen Schülern die sich begeistert zeigten nur wenige gekommen, dafür haben diese aber umso angagierter mitgemacht. Nach einen kleinen Einführung über das Thema Kinderarbeit, verglichen wir den Tagesablauf eines Schülers der 5. Klasse… Weiterlesen »AG Treffen in Flensburg

ILO drängt auf Kampf gegen Kinderarbeit in Afrika

Die International Labour Organization (ILO) hat die afrikanischen Regierungen, Arbeitgeber und Arbeiternehmer dazu aufgefordert, gegen das Problem der Kinderarbeit in Afrika vorzugehen. Zwar sank die Rate der arbeitenden Kinder zwischen 5 und 14 Jahren von 29% in 2000 auf 26% in 2004, doch aufgrund des Bevölkerungswachstums stieg die tatsächliche Anzahl… Weiterlesen »ILO drängt auf Kampf gegen Kinderarbeit in Afrika

Otto: Ein Konzern mit ambivalenter CSR-Performance

Das Versandhaus OTTO hat in den letzten Monaten immer wieder Schlagzeilen mit seiner CSR-Politik gemacht. Einerseits engagiert sich der Konzern schon seit Jahrzehnten für die Einführung von Umwelt- und Sozialstandards in seinem Unternehmen. In diesem Sinne unterstützt OTTO auch nachhaltige Produktionsmethoden in den Herkunftsländern, aus denen das Versandhaus seine Waren… Weiterlesen »Otto: Ein Konzern mit ambivalenter CSR-Performance

Neue Broschüre „Fairer Einkauf in München“

Der aktuelle Einkaufsführer informiert übersichtlich auf 36 Seiten, was unter Fairem Handel verstanden wird, welche Produkte auf dem Markt sind (z.B.: Kaffee, Tee, Organgensaft, Bananen, Blumen, Teppiche, Natur- und Grabsteine) und wo diese in München erhältlich sind. Die Stadt München unterstützt Fairen Handel als wichtiges Instrument für eine weltweit nachhaltige… Weiterlesen »Neue Broschüre „Fairer Einkauf in München“

Adoptionsgesetze geändert um Kinderhandel einzuschränken

Internationale Kinderhändler nutzen die schwache Adoptionsgesetzgebung Mosambiks, um von Waisenkindern zu profitieren. Das stellt das Ministerium für Frauen und Kinder fest, das sich um diese neue Form der Ausbeutung von Kindern sorgt. In den letzten Jahren seien tatsächlich Dutzende von adoptierten Kindern in die Vereinigten Staaten, nach Deutschland oder Spanien… Weiterlesen »Adoptionsgesetze geändert um Kinderhandel einzuschränken