Kanada

aktiv gegen kinderarbeit |  Bild:  © earthlink e.v.

aktiv gegen kinderarbeit | Bild: © earthlink e.v.

In Zahlen

  • Gesamtbevölkerung: 37,943,231 Einwohner (Stand: 2021) 1)
  • 0-14 Jahre: 15.99% (Stand: 2020) 1)
  • Es sind keine offiziellen Statistiken zu Kinderarbeit in Kanada verfügbar, es gibt aber Berichte über legale und illegale Kinderarbeit. 2)

Tätigkeiten / Produkte

  • Landwirtschaft
  • Dienstleistungsgewerbe
  • Bauarbeiten 2)
  • Zwangsprostitution: Kanada ist Ausgangs-, Durchgangs- und Zielland für Kinderhandel mit dem Ziel der sexuellen Ausbeutung. Innerhalb des Landes sind besonders Mädchen aus indigenen Gemeinden in Gefahr, verschleppt zu werden 3)

Allgemeine Rahmenbedingungen

  • Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze: 9,4% (Stand 2008) 1)
  • Arbeitslosenrate: 9,4% (Stand: Januar 2021) 4)
  • Arbeitsrechtliche Regelugen sind Sache der zehn Provinzen. 5)
  • Das Mindestarbeitsalter und arbeitsrechtliche Bestimmungen für Kinder wurden in den letzten Jahren gelockert. 2)
  • Diskriminierung von Kindern aus indigenen Gruppen 6)
  • Sexuelle Ausbeutung von Kindern – nach staatlichen Umfragen aus dem Jahr 2003 stellten Kinder 60% aller berichteter Opfer sexueller und 20% aller berichteten Opfer körperlicher Misshandlungen. 6)

Schulbildung

  • Analphabetenrate: 1% (Stand: 2003) 1)
  • Das Schulsystem ist Sache der Provinzen, der Besuch der Primär- und Sekundarstufe ist überall kostenlos. 3)

Ursachen für Kinderarbeit

  • Es existiert oftmals tolerante Einstellung des Gesetzgebers und der Eltern gegenüber Kinderarbeit.
  • Für Minderjährige gelten keine Mindestlöhne wie für Erwachsene. 5)
  • In vielen Provinzen ist die Landwirtschaft von arbeitsrechtlichen Bestimmungen ausgenommen, genau wie die Arbeit von Kindern in Familienbetrieben.  2)

Gesetzliche Rahmenbedingungen

  • Es gibt verschiedene Regelungen zum Mindestarbeitsalter in den Provinzen, welches zwischen 14 und 17 Jahren variiert.
  • Je nach Provinz existieren unterschiedliche Regelungen zu gefährlicher Arbeit.
  • Mit Erlaubnis der Eltern können sich Jugendliche ab 16 Jahren in die Armee einschreiben, dürfen aber nicht an Kampfhandlungen beteiligt sein. 5)
  • Bundesgesetze verbieten nur Nachtarbeit und die Abwesenheit während des Unterrichts. 2)
  • Kinderhandel wird mit einer Mindeststrafe von 5 Jahren Haft geahndet. 13)

2)

  1. The World Factbook – Canada – Central Intelligence Agency – aufgerufen am 24.02.2021
  2. Child Labour Is Canada’s Invisible Crisis – Huffington Post Canada – aufgerufen am 28.05.2013
  3. 2012 Trafficking in Persons Report: Canada Chapter – Embassy of the United States – aufgerufen am 28.05.2013; nicht mehr verfügbar
  4. Canada – Unemployment Rates – Trading Economics – aufgerufen am 24.02.2021
  5. Canada – Child Labor and Exploitation – Library of Congress – aufgerufen am 28.05.2013
  6. Humanium: Kinder Kanadas; Stand vom 24.02.2021
  7. Ratification of C105 – ILO – aufgerufen am 28.05.2013
  8. Ratification of C138 – ILO – aufgerufen am 28.05.2013
  9. Ratification of C182 – ILO – aufgerufen am 28.05.2013
  10. Convention on the Rights of the Child – RatificationVereinte Nationen – aufgerufen am 28.05.2013
  11. Optional Protocol to the Convention on the Rights of the Child on the Sale of Children, Child Prostitution and Child Pornography – Ratification – Vereinte Nationen – aufgerufen am 28.05.2013
  12. Optional Protocol to the Convention on the Rights of the Child on the Involvement of Children in armed conflict – Ratification – Vereinte Nationen – aufgerufen am 28.05.2013
  13. 2012 Trafficking in Persons Report: Canada Chapter – Embassy of the United States – aufgerufen am 28.05.2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.