Irland

 |  Bild: © DehMadLad1 - Wikimedia Commons

| Bild: © DehMadLad1 - Wikimedia Commons

in Zahlen

  • Gesamtbevölkerung: 4.062.300 Einwohner1)
  • 0-14 Jahre: 20,9%2)
  • keine Statistiken zu Kinderarbeit

Tätigkeiten / Produkte

  • obwohl gesetzlich verboten, kam es nach Berichten aus dem Jahr 2005 zu Fällen von Kinderhandel und sexueller Ausbeutung von Kindern3)

Allgemeine Rahmenbedingungen

  • 8,2% der Bevölkerung lebt unterhalb der Armutsgrenze (Stand: 2013)4)
  • Im Jahr 2005 äußerte das UN-Kinderrechts-Komitee Bedenken über das Ausmaß der Kinderarmut, den Alkoholmissbrauch durch Kinder und die vorgeschlagenen Änderungen im Jugendstrafsystem, die eine Strafverfolgung von Kindern ab zehn Jahren ermöglichen würden.3)
  • Arbeitslosenrate: 5,63% (Stand: 2020)5)

Schulbildung

  • Einschulungsrate: 96% der Jungen und Mädchen werden eingeschult (2000-2005)6)
  • Schulbildung ist kostenlos und verpflichtend für Kinder zwischen 6 und 15 Jahren
  • Das Ministerium für Bildung berichtet, dass fast 99% der schulpflichtigen Kinder eine Schule besuchen3)
  • Alphabetisierungsrate: 99% der Männer und Frauen im Alter von 15 Jahren oder älter können lesen und schreiben (2014) ((Knoema))

Ursachen für Kinderarbeit

Gesetzliche Rahmenbedingungen

  • ILO Konvention Nr. 1057) : ratifiziert am 11. 06. 1958
  • ILO Konvention Nr. 1388) : ratifiziert am 22.06.1978 , Mindestalter 15 Jahre
  • ILO Konvention Nr. 1829) : ratifiziert am 20.2.1999
  • UN-Kinderrechtskonvention10) : ratifiziert am 28.09.1992
  • UN Zusatzprotokoll bewaffnete Konflikte11) : ratifiziert am 18.11.2002
  • UN Zusatzprotokoll Kinderhandel12) : signiert am 7.09.2000, aber noch nicht ratifiziert
  • Nationale Gesetze zum Schutz von Kindern:
  • Das Gesetz verbietet Menschenhandel und Zwangsarbeit und sexuelle Ausbeutung von Kindern..
  • Unter 16 Jahren dürfen Kinder nicht in einem regulären Vollzeitjob arbeiten. Arbeitgeber können 14- bis 16-Jährige für einfache Tätigkeiten während der Schulferien beschäftigen, im Rahmen eines Praktikums oder eines Bildungsprogramms. Kinder ab 15 Jahren dürfen in Teilzeitarbeit auch außerhalb der Ferien beschäftigt werden. Das Gesetz gibt Pausenzeiten und Höchstarbeitszeiten vor. Unter 18-Jährigen ist Nachtarbeit verboten.3)

Bisherige Lösungsansätze

  • Es gibt einen Ombudsman für Kinder, der Beschwerden von Kindern oder Personen die in deren Interesse handeln, gegen verschiedene Regierungs- und Nichtregierungseinrichtungen untersucht und der auch bei der Förderung der allgemeinen Kinderfürsorge eine Rolle spielt.3)
  1. Welt in Zahlen []
  2. Welt In Zahlen []
  3. U.S. Department of State [] [] [] [] []
  4. Index Mundi []
  5. Statista []
  6. UNICEF []
  7. Abschaffung der Zwangsarbeit []
  8. Mindestalter 15 Jahre für die Zulassung zur Beschäftigung []
  9. Verbot und Beseitigung der schlimmsten Formen von Kinderarbeit []
  10. Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte der Kinder []
  11. Zusatzprotokoll zur UN-Kinderrechtskonvention zum Schutz der Kinder in bewaffneten Konflikten []
  12. Zusatzprotokoll zum Schutz vor Kinderhandel, -prostitution und -pornographie []

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.