Zum Inhalt springen

Kinderhandel

 |  Bild: Jährlich fallen schätzungsweise 1,2 Millionen Kinder dem Kinderhandel zum Opfer. © Lekjorruang [Royalty Free]  - Dreamstime.com

| Bild: Jährlich fallen schätzungsweise 1,2 Millionen Kinder dem Kinderhandel zum Opfer. © Lekjorruang [Royalty Free] - Dreamstime.com

Kinderhandel findet weltweit statt und kann generell innerhalb von einem Land oder grenzüberschreitend geschehen. Falls es sich um eine Grenzüberschreitung handelt, werden Kinder oft von einem ärmeren in ein reicheres Land gebracht. Die meisten Kinder, die betroffen sind, sind aus Afrika, dem Nahen Osten und Südasien. Weltweit sind schätzungsweise 5 Millionen Kinder betroffen. 1)

Fallbeispiel
Schicksal von Carmela Carmela kommt aus den Philippinen und berichtet von jenem schicksalhaften Tag, als sie und ihre Schwester nur knapp einem Verkauf an einen Pädophilen-Ring in Manila entgingen – ihre Mutter wollte Geld mit ihnen verdienen. „So lange ich mich erinnern kann, wurde ich körperlich und psychisch missbraucht. Vor anderen spielte sie immer die liebevolle Mutter“, sagt Carmela. Sie wurde gewürgt, geschlagen, über den Boden gezerrt und die Treppe hinuntergestoßen. „Mich zu verletzen wurde schließlich zu ihrem Hobby.“ Sie und ihre Schwester wurden kurz vor dem Verkauf von der Polizei gerettet. 2)

Betroffene Länder

  • Westafrika: Kinder aus NigeriaMaliTogo und Benin werden ins Land geschmuggelt. Ein Großteil davon sind Mädchen, die als Arbeitskräfte ausgebeutet werden. 3)
  • Südafrika: In den letzten Jahren wurde Südafrika zu einem Hotspot für Menschenhandel. Es werden schätzungsweise jährlich zwei Millionen Kinder an die Sexindustrie verkauft. 4)
  • Südostasien: Kinder aus Kambodscha, Laos und Myanmar werden oft nach Thailand gebracht, um dort verkauft zu werden. Opfer aus Indonesien, den Philippinen und Vietnam werden oft nach Malaisen gebrach, um ausgebeutet zu werden. 5)
  • Mittlerer und Naher Osten: 5-8 Prozent der Menschen, die dort verkauft werden, sind Kinder. 6)
  • Lateinamerika: Hier handelt es sich vor allem um kriminelle Banden, die Kinder rauben um sie illegal zur Adoption freizugeben. 7)
  • USA: Kinder werden oft aus Mexiko in die USA geschleust um z.B. illegal an US-Paare weiterverkauft zu werden. 8)
  • EU: Obwohl die EU nur 5,6 Prozent der Erdbevölkerung ausmacht, leben hier 28 Prozent der Kinder, die dem Menschenhandel weltweit zum Opfer fallen. 34 Prozent der Opfer in Europa sind aus Rumänien, Albanien und Bulgarien. 9)

Tätigkeiten

  • Sexuelle Ausbeutung (Prostitution und Pornographie)
  • Zwangsehen und sexueller Missbrauch junger Mädchen durch den Ehemann
  • Betteln und Drogenhandel
  • Arbeit als Dienstmädchen in privaten Haushalten
  • Sklavenarbeiten
  • Einsatz in bewaffneten Konflikten
  • Einsatz bei gefährlichen Sportarten  10)

Konsequenzen

  • In Gefangenschaft gehalten zu werden oder unter schlechten Bedingungen zu leben und zu arbeiten kann ernsthafte Auswirkungen auf die geistige und körperliche Gesundheit eines Kindes haben.
  • Kinder können sich verzweifelt und entfremdet fühlen, wenn sie von ihren Familien, Freunden, Gemeinschaften und Kulturen getrennt wurden.
  • Sie haben oft keinen Zugang zu Bildung oder Möglichkeiten zur sozialen und emotionalen Entwicklung.
  • Kinder, die für häusliche Knechtschaft und Zwangsarbeit ausgebeutet werden, können körperliche Verletzungen erleiden oder Probleme mit ihrer emotionalen Gesundheit entwickeln
  • Kinder, die zum Zwecke der sexuellen Ausbeutung gehandelt werden, sind einem hohen Risiko von längeren Perioden sexueller Gewalt, körperlichen Verletzungen, sexuell übertragbaren Infektionen und bei Mädchen Mehrlingsschwangerschaften ausgesetzt. 11)

Quellen + Links

  1. Plan International: Kinderhandel Stoppen; Stand 29.09.2022
  2. Plan: Kinderhandel: Ich kämpfe, um andere zu schützen.“; 10.01.2019
  3. Humanium: Kinder in Gabun; 05.10.2021
  4. IOL: The Alarming Rise in the Scourge of Child Trafficking in SA; 10.06.2022
  5. International Monetary Fund: A Hidden Scourge; August 2018
  6. Global Human Rights Defence: Human Trafficking in the Middle East; 04.08.2021
  7. Deutsche Welle: Kinderhandel in Lateinamerika; 11.11.2018
  8. Süddeutsche Zeitung: Paar verkauft mexikanische Babys für USA; 10.05.2010
  9. Kenne deine Rechte: Kinderhandel in Europa: ein übersehenes Problem; 15.12.2021
  10. Unicef: Kinderhandel; Stand 29.09.2022
  11. NSPCC: Child Trafficking; Stand 29.09.2022

2 Gedanken zu „Kinderhandel“

  1. Pingback: hessnatur Blog » Blog Archiv » Die Entscheidung liegt bei Euch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.