Zum Inhalt springen

Wirtschafts-Initiativen

WFTO

Die World Fair Trade Organization (WFTO), vormals IFAT, zeichnet Unternehmen aus, die sich für eine Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von Produzenten in Entwicklungsländern einsetzen. Die WFTO verifiziert, dass Mitgliedsunternehmen sich an den zehn Prinzipien des fairen Handels ausrichten. Eine Chance für wirtschaftlich benachteiligte Produzent/innen Transparenz und Verantwortlichkeit Handelspraktiken Zahlung… Weiterlesen »WFTO

WRAP

Vollständige Bezeichnung: Worldwide Responsible Accredited Production   WRAP ist eine NPO, die 2000 aufgrund der unzulässigen Arbeitsbedingungen in Nähereien in Entwicklungsländern gegründet wurde. WRAP setzt einen Standard fest und vergibt Zertifikate, hat jedoch keine Mitglieder. Die Initiative beschreibt sich als unabhängige NPO, die sich weltweit der Aufgabe widmet, Einrichtungen zu… Weiterlesen »WRAP

Forum Nachhaltiger Kakao

Das Forum Nachhaltiger Kakao wurde im Juni 2012 gegründet und ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ), des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV), des Bundesverbandes der Deutschen Süßwarenindustrie e.V. (BDSI), der Firmen Rewe, Lidl und real,- sowie des Bundesverbandes des Deutschen Lebensmittelhandels e.V.… Weiterlesen »Forum Nachhaltiger Kakao

Sustainable Apparel Coalition

Die Sustainable Apparel Coalition ist ein Zusammenschluß großer Marken, Einzelhändler und Produzenten aus der Schuh- und Textilindustrie. Ziel ist es durch vollständige Transparenz der Produktion deren Nachhaltigkeit im sozialen wie ökologischem Bereich zu verbessern.

WCF

Die Aktivitäten der World Cocoa Foundation sollen den Kakaoanbauern bessere Ernten durch nachhaltiges Wirtschaften ermöglichen.