Teilen + unterstützen!

Zotter

Unternehmenspolitik gegen Kinderarbeit
Kontrollen der Produktionsstätten
Vorwürfe bzgl. Kinderarbeit
Unsere Branchenzuordnung:
Süßwaren
Auf unsere erste Kontaktaufnahme am 29.11.2010 haben wir Antwort erhalten.

Produkte und Produktionsorte

Welche Produkte, Vorprodukte oder Rohstoffe sind in Bezug auf ausbeuterische Kinderarbeit besonders zu betrachten?

Woher kommen die Produkte, Vorprodukte oder Rohstoffe bzw. wo wird produziert?

  • Die Firma Zotter versucht, sehr viele Produkte aus regionalem Anbau aus Österreich zu beziehen.
  • Den Kakao bezieht Zotter aus Peru, Bolivien, Guatemala, Nicaragua, Panama, Ecuador, Belize, Brasilien, Dominikanische Republik, Kongo, Togo und Madagaskar.1)
  • Die Firma kauft nach eigenen Angaben den Kakao direkt bei den Kakaobauern ein. Sie zahle ein Vielfaches vom Weltmarktpreis und unterstütze ihre Kakaobauern, damit sie auf Qualität und Edelkakaosorten setzen. Damit würden die Kakaobauern auch vom Weltmarkt unabhängig, der sich hauptsächlich für Konsumkakao interessiere.2)

Unternehmenspolitik

Wie ist die allgemeine Unternehmenspolitik bezüglich Kinderarbeit?

Die Firma ist nach eigenen Angaben Mitglied bei bzw. unterstützt:
WFTO -
  • Das Unternehmen ist Mitglied bei der WFTO – World Fair Trade Organization, die die Einhaltung der 10 Prinzipien des fairen Handels wie faire Bezahlung, keine Kinderarbeit, Transparenz, Sorge um die Umwelt und vieles mehr kontrolliert.

Kontrollen

Wie wird die Einhaltung der Unternehmenspolitik oder Richtlinien kontrolliert?

Die Firma nutzt nach eigenen Angaben folgende Siegel bzw. Zertifikate:
  •  Als Mitglied der WFTO erfolgen Kontrollen durch deren akkreditierte Kontroll-Organisationen.
  • Zotter legt wert auf die physische Rückverfolgbarkeit seiner Produkte.3)

Vorwürfe

Gibt es Vorwürfe zu Kinderarbeit?

  • Es liegen uns hierzu keine aussagekräftigen Informationen vor.

Reaktionen

Wie reagierte oder reagiert das Unternehmen auf Vorwürfe?

  • Es bedarf nach unserer Kenntnis keiner Reaktion, da uns keine konkreten Vorwürfe bekannt sind.

Soziales Engagement

Engagiert sich das Unternehmen herausragend um ausbeuterischer Kinderarbeit entgegen zu wirken?

Bemerkenswertes

Gibt es Erwähnenswertes (positiv oder negativ) in Bezug auf die Arbeits- und Produktionsbedingungen über das Thema „ausbeuterische Kinderarbeit“ hinaus?

  • Das Unternehmen produziert zu 100% Bean-to-Bar: von der Kakaobohne weg bis zur fertigen Tafel entsteht jede Zotter-Schokolade in der unternehmenseigenen Schokofabrik.5)

Fußnoten, Links und Quellen:

  1. https://www.zotter.at/das-ist-zotter/bio-fair-green/fair []
  2. Zotter: Bio + Fair + Green – Abruf 27.09.2021 []
  3. https://www.zotter.at/das-ist-zotter/bio-fair-green []
  4. Zotter: Fairer Handel & Kakao-Ursprung – Stand: 21.09.21 []
  5. Zotter Website -Stand September 2021 []

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.