Teilen + unterstützen!

Umbro

Unternehmenspolitik gegen Kinderarbeit
Kontrollen der Produktionsstätten
Vorwürfe bzgl. Kinderarbeit
Unsere Branchenzuordnung:
Sportartikel und -bekleidung - Mode, Bekleidung, Textilien

Produktionsorte

Woher kommen die Produkte, Vorprodukte oder Rohstoffe bzw. wo wird produziert?

  • Unabhängige Hersteller vorwiegend aus dem Fernen Osten

Unternehmenspolitik

Wie ist die allgemeine Unternehmenspolitik bezüglich Kinderarbeit?

  • Verhaltenskodex:
  • 1. Kinder unter 15 Jahre (oder 14 in Ländern mit unzureichend entwickelter Wirtschaft und Ausbildungseinrichtungen) werden nicht eingestellt.
  • 2. Kinder und junge Menschen unter 18 Jahren sollen nicht nachts und in gefährlichen Situationen beschäftigt werden.
  • 3. Es soll keine Anstellung von Kinderarbeit geben.

Kontrollen

Wie wird die Einhaltung der Unternehmenspolitik oder Richtlinien kontrolliert?

  • Interne Kontrollen, die von Umbro selbst durchgeführt und ausgewertet werden.

Vorwürfe

Gibt es Vorwürfe zu Kinderarbeit?

  • In direktem Bezug auf dieses Unternehmen bzw. diese Marke sind uns keine Vorwürfe zu Kinderarbeit bekannt.

Reaktionen

Wie reagierte oder reagiert das Unternehmen auf Vorwürfe?

Soziales Engagement

Engagiert sich das Unternehmen herausragend um ausbeuterischer Kinderarbeit entgegen zu wirken?

  • Es liegen uns hierzu keine aussagekräftigen Informationen vor.

Bemerkenswertes

Gibt es Erwähnenswertes (positiv oder negativ) über das Thema „ausbeuterische Kinderarbeit“ hinaus in Bezug auf die Arbeits- und Produktionsbedingungen?

  • Es liegen uns hierzu keine aussagekräftigen Informationen vor.

———

18/05/2007 23/11

Quellen

  • http://www.umbroplc.com/standard_1.aspx?id=6/104 (17.08.2005)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.