Teilen + unterstützen!

Nanso Mode

Unternehmenspolitik gegen Kinderarbeit
Kontrollen der Produktionsstätten
Vorwürfe bzgl. Kinderarbeit
Unsere Branchenzuordnung:
Mode, Bekleidung, Textilien

Produktionsorte

Woher kommen die Produkte, Vorprodukte oder Rohstoffe bzw. wo wird produziert?

  • Seit Herbst 2007 produziert Nanso Mode einen Teil seiner Kollektion mit FAIRTRADE- Baumwolle und möchte in Zukunft die ganze Kollektion mit fairgehandelter Baumwolle herstellen.1)

Unternehmenspolitik

Wie ist die allgemeine Unternehmenspolitik bezüglich Kinderarbeit?

  • Die DOB-Kollektion ist FairTrade zertifiziert
  • Umweltschutz und soziale Verantwortung sind Basis des Unternehmens3)

Kontrollen

Wie wird die Einhaltung der Unternehmenspolitik oder Richtlinien kontrolliert?

  • keine Angaben

Vorwürfe

Gibt es Vorwürfe zu Kinderarbeit?

Reaktionen

Wie reagierte oder reagiert das Unternehmen auf Vorwürfe?

Soziales Engagement

Engagiert sich das Unternehmen herausragend um ausbeuterischer Kinderarbeit entgegen zu wirken?

  • Die von Nanso fair hergestellte DOB-Kollektion zeichnet sich durch das Siegel der Organisation Transfair aus. Dieses Siegel sichert den Baumwollbauern einen fairen Preis und damit ein angemessenes Einkommen zu. Auch werden mit diesem Siegel, Zuschüsse zur Verbesserung des Sozialwesens, wie der Bau von Schulen und Krankenhäusern, oder für Umweltprojekte garantiert. Dafür verpflichten sich die Baumwollbauern zur Einhaltung ökologischer Richtlinien und sozialer Standards, so u.a. das Verbot von Kinderarbeit.4)

Alle Angaben nach unserem Wissenstand vom: 21.08.2008 11/59

Quellen

  1. openpr. []
  2. nansogroup Link nicht mehr abrufbar []
  3. openpr []
  4. Lifestyle Presseservice []

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.