Kodak

Unternehmenspolitik gegen Kinderarbeit
Kontrollen der Produktionsstätten
Vorwürfe bzgl. Kinderarbeit
Unsere Branchenzuordnung:
Elektronik
Auf unsere Anfragen seit 05.05.2009 haben wir noch keine Antwort erhalten.

Produkte und Produktionsorte

Welche Produkte, Vorprodukte oder Rohstoffe sind in Bezug auf ausbeuterische Kinderarbeit besonders zu betrachten?

  • Kodak produziert in Nordamerika, in Mexiko, in Großbritannien, in Deutschland, in Indien, in Rußland und in China  1) .

Woher kommen die Produkte, Vorprodukte oder Rohstoffe bzw. wo wird produziert?

Unternehmenspolitik

Wie ist die allgemeine Unternehmenspolitik bezüglich Kinderarbeit?

Die Firma ist nach eigenen Angaben Mitglied bei bzw. unterstützt:
  • Die festgelegten Prinzipien des Unternehmens verbieten Kinderarbeit und jegliche Zwangsarbeit. Auch von den Zulieferern und Einzelhändlern erwartet Kodak, dass sie die geltenden Gesetze und die allgemein anerkannten Standards hinsichtlich Geschäftsethik, Arbeit und Umweltschutz einhalten 2) .
  • Kodak ist Mitglied des Electronic Industry Code of Conduct EICC, dessen Richtlinien explizit ein Verbot von Kinderarbeit aussprechen 3).

Kontrollen

Wie wird die Einhaltung der Unternehmenspolitik oder Richtlinien kontrolliert?

Die Firma nutzt nach eigenen Angaben folgende Siegel bzw. Zertifikate:
  • Es liegen uns keine genauen Informationen über interne Kontrollen der Zulieferfirmen vor.
  • Kodak ist Mitglied bei EICC und lässt so seine Produktionskette extern kontrollieren 2).  Allerdings ist die Einhaltung der EICC-Standards nicht rechenschaftspflichtig.

Vorwürfe

Gibt es Vorwürfe zu Kinderarbeit?

  • Es liegen uns hierzu keine aussagekräftigen Informationen vor.

Reaktionen

Wie reagierte oder reagiert das Unternehmen auf Vorwürfe?

  • Es liegen uns hierzu keine aussagekräftigen Informationen vor.

Soziales Engagement

Engagiert sich das Unternehmen herausragend um ausbeuterischer Kinderarbeit entgegen zu wirken?

  • Es liegen uns hierzu keine aussagekräftigen Informationen vor.

Bemerkenswertes

Gibt es Erwähnenswertes (positiv oder negativ) in Bezug auf die Arbeits- und Produktionsbedingungen über das Thema „ausbeuterische Kinderarbeit“ hinaus?

  • Kodak ist Mitglied der Organisation „Gesundheit, Sicherheit und Umwelt“ (HSE), deren Ziel es ist, dass alle Mitarbeiter der Firma gemeinsam die Qualität der Umwelt für Arbeiter und Verkäufer verbessern  2) .

Fußnoten, Links und Quellen:

  1. Kodak: Global Sustainability – aufgerufen am 27.11.17
  2. Kodak: Prinzipien der Unternehmensverantwortung – nicht mehr abrufbare Website
  3. www.eicc.info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.