Teilen + unterstützen!

BenQ

Unternehmenspolitik gegen Kinderarbeit
Kontrollen der Produktionsstätten
Vorwürfe bzgl. Kinderarbeit
Unsere Branchenzuordnung:
Elektronik

Produkte und Produktionsorte

Welche Produkte, Vorprodukte oder Rohstoffe sind in Bezug auf ausbeuterische Kinderarbeit besonders zu betrachten?

Woher kommen die Produkte, Vorprodukte oder Rohstoffe bzw. wo wird produziert?

  • Das Unternehmen erwähnt auf seiner Internetseite ausschließlich Fertigungs- und Entwicklungsstandorte in Deutschland und in den USA. Noch keine Angaben zu Rohstoffbezug bzw. Vorfertigung einzelner Teile in anderen Ländern (warten auf Antwort des Unternehmens).

Unternehmenspolitik

Wie ist die allgemeine Unternehmenspolitik bezüglich Kinderarbeit?

Die Firma ist nach eigenen Angaben Mitglied bei bzw. unterstützt:
  • Nach unseren Informationen hat BenQ keinen Code of Conduct.
  • Die Hauptquartiere von BenQ sind SA8000-zertiziert. Dies scheint sich aber nicht auf alle Teile der Produktionskette zu erstrecken, weshalb die Verwendung von aus Kinderarbeit entstandenen Produkten nicht ausgeschlossen werden kann.1)
  • BenQ verbietet Kinderarbeit in seinem jährlich erscheinenden CSR-Report. Ob sich das Verbot von Kinderarbeit jedoch auch auf BenQs Zulieferer erstreckt, bleibt unklar.2)

Kontrollen

Wie wird die Einhaltung der Unternehmenspolitik oder Richtlinien kontrolliert?

Die Firma nutzt nach eigenen Angaben folgende Siegel bzw. Zertifikate:
  • Jährliche Kontrollen im Rahmen des CSR-Reports. Ob sich diese jedoch auch auf die Zulieferer BenQs erstrecken, bleibt unklar.

Vorwürfe

Gibt es Vorwürfe zu Kinderarbeit?

  • In direktem Bezug auf dieses Unternehmen bzw. diese Marke sind uns keine Vorwürfe zu Kinderarbeit bekannt.

  • In direktem Bezug auf BenQ sind keine Vorwürfe bekannt. Allerdings macht der Konzern bislang keine Angaben zu Produktionsstätten in anderen Ländern und zum Rohstoffbezug. Insbesondere in Zusammenhang mit Coltanabbau sind jedoch Fälle von Kinderarbeit und Menschenrechtsverletzungen bekannt.

Reaktionen

Wie reagierte oder reagiert das Unternehmen auf Vorwürfe?

  • Es liegen uns hierzu keine aussagekräftigen Informationen vor.

Soziales Engagement

Engagiert sich das Unternehmen herausragend um ausbeuterischer Kinderarbeit entgegen zu wirken?

  • Es liegen uns hierzu keine aussagekräftigen Informationen vor.

Bemerkenswertes

Gibt es Erwähnenswertes (positiv oder negativ) in Bezug auf die Arbeits- und Produktionsbedingungen über das Thema „ausbeuterische Kinderarbeit“ hinaus?

  • Es liegen uns hierzu keine aussagekräftigen Informationen vor.

Fußnoten, Links und Quellen:

  1. BenQ: Soziale Verantwortung – Stand: 21.01.15 []
  2. CSR-Report 2016 []

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.