Zum Inhalt springen

Bahlsen

Unternehmenspolitik gegen Kinderarbeit
Kontrollen der Produktionsstätten
Vorwürfe bzgl. Kinderarbeit
Unsere Branchenzuordnung:
Süßwaren
Auf unsere Anfragen seit 28.10.2008 haben wir Antwort erhalten.


Produkte und Produktionsorte

Welche Produkte, Vorprodukte oder Rohstoffe sind in Bezug auf ausbeuterische Kinderarbeit besonders zu betrachten?

  • Nicht an allen Standorten wird produziert, einige sind bloße Vertriebsstandorte.
  • Rohstoffe stammen beispielsweise aus Ecuador

Woher kommen die Produkte, Vorprodukte oder Rohstoffe bzw. wo wird produziert?

Unternehmenspolitik

Wie ist die allgemeine Unternehmenspolitik bezüglich Kinderarbeit?

Die Firma ist Mitglied bei bzw. unterstützt (auch nach eigenen Angaben):
  • Das Unternehmen duldet keine ausbeuterische Kinderarbeit und hat in seinem Code of Conduct festgelegt, dass es sich strikt an die ILO-Konventionen hält. 1)

Kontrollen

Wie wird die Einhaltung der Unternehmenspolitik oder Richtlinien kontrolliert?

Welche Siegel bzw. Zertifikate nutzt die Firma (auch nach eigenen Angaben) um aubeuterischer Kinderarbeit vorzubeugen?

Vorwürfe

Gibt es Vorwürfe zu Kinderarbeit?

  • Das Unternehmen bezieht wahrscheinlich Kakao aus der Elfenbeinküste (woher 40% des auf dem Weltmarkt gehandelten Kakaos stammt) oder anderen westafrikanischen Ländern. Von hier sind ernsthafte Vorwürfe über ausbeuterische Kinderarbeit bekannt und in einer Studie des International Institute for Tropical Agriculture (IITA) belegt worden.

Reaktionen

Wie reagierte oder reagiert das Unternehmen auf Vorwürfe?

  • Es bedarf nach unserer Kenntnis keiner Reaktion, da uns keine konkreten Vorwürfe bekannt sind.

Soziales Engagement

Engagiert sich das Unternehmen herausragend um ausbeuterischer Kinderarbeit entgegen zu wirken?

  • Seit 2014 arbeitet Bahlsen mit CABOZ zusammen, einem Zusammenschluss von Kakaobauern in der Elfenbeinküste. Die Mission von CABOZ ist es bei der Verbesserung der Lebensbedingungen in den Dorfgemeinschaften der ivorischen Kakaoproduzenten durch Finanzierung und Realisierung von Projekten mit Fokus auf Gesundheit, Zugang zu Trinkwasser, Bildung, Stärkung der Rolle der Frauen und der Lokalgemeinschaften sowie einkommensgenerierende Aktivitäten zu unterstützen.4)

Bemerkenswertes

Gibt es Erwähnenswertes (positiv oder negativ) in Bezug auf die Arbeits- und Produktionsbedingungen über das Thema „ausbeuterische Kinderarbeit“ hinaus?


Fußnoten, Links und Quellen:

  1. Bahlsen, Verhaltenskodex, Respektvolles Miteinander und Sicherheit am Arbeitsplatz, Stand 10/2022
  2. Bahlsen, Nachhaltigkeit, aufgerufen am 12.10.2022
  3. Utopia,RSPO: Das steckt hinter der Zertifizierung für Palmöl, 08.08.2019
  4. The Bahlsen Familiy, Verantwortung gegenüber Menschen in Anbaugebieten, aufgerufen am 12.10.2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.