Amer Sports

Zu Amer Sports gehören die Marken / Firmen:
Arc'teryx - Atomic - Peak Performance - Salomon - Suunto - Wilson

Unternehmenspolitik gegen Kinderarbeit
Kontrollen der Produktionsstätten
Vorwürfe bzgl. Kinderarbeit
Unsere Branchenzuordnung:
Sportartikel und -bekleidung
Auf unsere Anfragen seit 24.07.2013 haben wir Antwort erhalten.

Produkte und Produktionsorte

Welche Produkte, Vorprodukte oder Rohstoffe sind in Bezug auf ausbeuterische Kinderarbeit besonders zu betrachten?

  • Laut Unternehmenswebsite wird schätzungsweise 22% der Production in China generiert, 38% im weiteren Asien-Pazifik Ländern, 28% in Europa, dem Nahen Osten und Afrika und 12% in Amerika.
  • Amer Sports besitzt eigene Produktionsfabriken in Bulgarien, Österreich, Frankreich, Finnland, Kanada and the USA. Außerdem gibt es einige hybrid Fabriken in Ost Europa, die Amer Sports sich mit Subunternehmern teilt.

    Amer Sports produziert schätzungsweise 24% selbst, und weitere 12% in den Hybridfabriken.1)

Woher kommen die Produkte, Vorprodukte oder Rohstoffe bzw. wo wird produziert?

Unternehmenspolitik

Wie ist die allgemeine Unternehmenspolitik bezüglich Kinderarbeit?

Die Firma ist nach eigenen Angaben Mitglied bei bzw. unterstützt:
FLA -
  • Die Unternehmenspolitik von Amer Sports beruft sich auf ihren eigenen Verhaltenskodex, ein Ethikkodex sowie auf ihre Verpflichtung zur Einhaltung sozialer Regelwerke. Armer Sports verfolgt bezüglich Kinderarbeit eine Null-Toleranz-Politik. Die Regelungen entsprechen den ILO-Konventionen bezüglich Kinderarbeit. 2)
  • Ebenso muss jeder Zulieferer versichern, keinen Gebrauch von Kinderarbeit zu machen. 3)

Kontrollen

Wie wird die Einhaltung der Unternehmenspolitik oder Richtlinien kontrolliert?

Die Firma nutzt nach eigenen Angaben folgende Siegel bzw. Zertifikate:
  • Amer Sports hat ein eigenen Programm zur Überprüfung ihrer Zulieferer. Seit 2008 wird jeder Zulieferer zuerst besichtigt, bevor ein Vertrag zustandekommt. Zusätzlich stehen dem Firmen-Managment Fortbildungen über einzuhaltende Rechte zur Verfügung. In den Produktionsstätten soll die Möglichkeit geboten werden, Armer Sports über Verstöße gegen ihren Ethikkodex direkt zu informieren.  4)
  • Als Teil der Sozialprogramme von Amer Sports Vendor führt das Unternehmen externe Audits für seine Lieferanten und eigenen Betriebe durch, um die Einhaltung der ethischen Richtlinien von Amer Sports sicherzustellen. Bestehende Lieferanten werden regelmäßigen Audits durch Dritte unterzogen, um sicherzustellen, dass die Lieferanten Arbeitsvorschriften, Industriestandards sowie Gesundheits- und Sicherheitspraktiken am Arbeitsplatz einhalten.5)
  • Neue Lieferanten werden auditiert, um sicherzustellen, dass die Mindestanforderungen erfüllt sind, bevor Bestellungen aufgegeben werden können. Das Nachhaltigkeitsteam von Amer Sports Vendor bietet Fabriken Schulungen zu sozialen Arbeitsstandards an, die in der Ethikrichtlinie von Amer Sports und den Auditverfahren definiert sind. Dies ist Teil des Onboarding-Prozesses des Anbieters.5)
  • Wenn in einem Audit Verbesserungsmöglichkeiten/-bedarf identifiziert werden, führen Lieferanten eine Ursachenanalyse durch und entwickeln einen Korrekturmaßnahmenplan, um die Ergebnisse zu beheben. Die Prüfungsfeststellungen werden in verschiedene Risikostufen eingeteilt, die die Prioritäten der zu ergreifenden Korrekturmaßnahmen angeben. Je nach Schwere der Verbesserungsmöglichkeiten sind erneute Audits erforderlich, um die Verbesserungen zu überprüfen.5)

Vorwürfe

Gibt es Vorwürfe zu Kinderarbeit?

  • Die Textilien des Unternehmens wurden (womöglich) in asiatischen Ländern wie Indien und Bangladesh oder (womöglich) in südafrikanischen Ländern wie Lesotho oder Swasiland produziert. Aus diesen Ländern wird immer wieder über Kinderarbeit bei der Textilproduktion berichtet.

  • In direktem Bezug auf dieses Unternehmen bzw. diese Marke sind uns keine Vorwürfe zu Kinderarbeit bekannt.

  • Amer Sports veröffentlicht die Ergebnisse seiner Prüfungen in seiner Nachhaltigkeitsbewertung. Laut Aufschlüsselung der wichtigsten Ergebnisse machen Menschenrechtsfragen 1 % aller Ergebnisse aus, von welchen keines Kinderarbeit im Jahr 2020 betraf.6)

Reaktionen

Wie reagierte oder reagiert das Unternehmen auf Vorwürfe?

  • Es bedarf nach unserer Kenntnis keiner Reaktion, da uns keine konkreten Vorwürfe bekannt sind.

Soziales Engagement

Engagiert sich das Unternehmen herausragend um ausbeuterischer Kinderarbeit entgegen zu wirken?

  • Armer Sports unterstützt verschiedene Projekte, welche sich auf Gesundheit und Sport für Kinder als auch Erwachsene beziehen. 7)

Bemerkenswertes

Gibt es Erwähnenswertes (positiv oder negativ) in Bezug auf die Arbeits- und Produktionsbedingungen über das Thema „ausbeuterische Kinderarbeit“ hinaus?

  • Es liegen uns hierzu keine aussagekräftigen Informationen vor.

  • Amer Sports ist Mitglied bei bluesign, einem Nachhaltigkeitsstandart für die Herstellung von Textilien unter besonderer Berücksichtigung der Chemikalensicherheit.8)

Fußnoten, Links und Quellen:

  1. Amer Sports: Global operations
  2. Amer Sports: Code of Conduct
  3. Amer Sports: Ethical Policy
  4. Amer Sports: Social Compliance
  5. Email des Unternehmens vom 29.11.21
  6. Email des Unternehmens vom 29.11.2021
  7. Amersports – Citizenship and Community
  8. bluesign

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.