Teilen + unterstützen!

Bolivien: Neues Gesetz über Kinderarbeit ist nun offiziell

 |  Bild: © Sjors737  - Dreamstime.com

| Bild: © Sjors737 - Dreamstime.com

Wie bereits in den letzten Wochen berichtet wurde, plant Bolivien Kinderarbeit per Gesetz zu legalisieren. Gestern wurde dem Gesetz mit der Unterschrift des Vize-Präsidenten Boliviens, Alvaro Garcia (in Vertretung für Präsident Evo Morales), offiziell Gesetzeskraft verliehen.

Infolge des neuen Gesetzes beträgt das Beschäftigungs-Mindestalter für Kinder 14 Jahre, unter bestimmten Umständen dürfen diese jedoch bereits ab 12 Jahren arbeiten. Wenn die Kinder als Selbstständige tätig sind, bereits ab 10.  Zuvor gab es keine Ausnahmen des Mindestalters von 14 Jahren.

Indem das gesetzliche Mindestalter herabgesetzt wird, hoffen viele Politiker Boliviens, die dort herrschende extreme Armut zu bekämpfen und diese bis spätestens 2025 weitestgehend beseitigt zu haben. Viele Kinder in Bolivien müssen aus der Not heraus arbeiten, um für sich selbst und ihre Familien sorgen zu können. Die ILO (International Labor Organization) untersucht momentan das Gesetz, da sie befürchtet, dass dieses gegen internationale Normen verstößt, unter anderem gegen die ILO-Konventionen zur Kinderarbeit.1)

  1. Z News: Bolivia legalizes child labor for kids from age 10 – zuletzt aufgerufen am 18.07.2014 []
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.