USA: Kinder aus Zwangsprostitution befreit

Bild: © Natallia Khlapushyna - Dreamstime

Die US-Bundespolizei FBI befreite bei einer landesweiten Razzia gegen Menschenhändler und Kinderprostitution 168 Kinder und Jugendliche, die sexuell ausgebeutet wurden. Dabei wurden insgesamt 281 Zuhälter verhaftet, wie die Behörde mitteilte.1)2)

Die großangelegte Razzia wurde der Behörde zufolge bereits in der vergangenen Woche in mehr als 100 US-Städten durchgeführt, darunter in Atlanta, Chicago, Denver und Los Angeles. Mehr als 400 Vollzugsbehörden hätten an der Aktion mitgewirkt.1)2)

“Diese Kinderhändler schaffen einen Alptraum für ihre jugendlichen Opfer”, beklagt Leslie R. Caldwell. Sie ist die stellvertretende Generalanwältin der Strafabteilung im US-Justizministerium. “Sie nutzen Angst und Zwang und behandeln die Kinder wie Sex-Ware, die immer und immer wieder verkauft wird.” Aktionen wie diese können den Kindern helfen, ihre verlorene Kindheit wiederzuerlangen, meint Caldwell.2)

“Dies sind keine Kinder, die an weit entfernten Orten leben. Dies sind unsere Kinder, auf unseren Straßen, unseren Lkw-Halteplätzen, unseren Motels und Casinos”, so FBI-Chef James Comey.1)

Mit der landesweiten Razzia habe sich gezeigt, dass auch in den USA hunderte Kinder und Jugendliche sexuell missbraucht und ausgebeutet werden, sagt ein Sprecher des US-Zentrums für vermisste und ausgebeutete Kinder. Mit Aktionen wie dieser soll solchen Verbrechen ein Ende gesetzt werden. Bereits seit 2003 arbeitet das FBI mit der Justiz und dem Zentrum zusammen, um gegen die wachsende Gefahr der Kinderprostitution zu kämpfen. Bisher wurden nach Angaben des FBI etwa 1450 Beschuldigte verurteilt und über 3600 Kinder und Jugendliche aus sexuellen Ausbeutungsverhältnissen befreit.3)

 

 

  1. Spiegel Online: Razzia in den USA: FBI rettet dutzende Kinder aus den Händen von Menschenhändlern; erschienen am 24.06.2014; aufgerufen am 25.06.2014 [] [] []
  2. Die Welt: FBI rettet in ladesweiter Aktion 168 Kinder aus Zwangsprostitution; erschienen am 24.06.2014; aufgerufen am 24.11.2014 [] [] []
  3. Süddeutsche zeitung: USA: FBI befreit Minderjährige Prostituierte, erschienen am 24. Juni 2014; aufgerufen am 25. Juni 2014 []

Über anila / earthlink

Im Sommer 2013 habe ich mein Abitur gemacht. Vor meinem Studium leiste ich meinen Bundesfreiwilligendienst bei EarthLink. :)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.