Mein Sklave

Bild: © Malopes - dreamstime

Wir sehen Sklavenarbeit vielleicht nicht in unserem täglichen Leben, aber hinter dieser Tatsache steckt eine traurige Wahrheit: Auch heute noch gibt es Millionen von Menschen und vor allem Kinder, die aus verschiedenen Gründen zur Arbeit gezwungen werden und dabei minimalen oder gar keinen Lohn erhalten.

Wenn wir von Unternehmen fordern, fairen Handel zu betreiben oder zu fördern, müssen wir uns auch selbst fragen, was wir dazu beitragen. Slavery Footprint, eine gemeinnützige Organisation aus Oakland, erlaubt es dem Nutzer, ein Quiz über seinen persönlichen Lifestyle zu machen. Was isst du gerne? Welche Klamotten trägst du? Welche Kosmetik benutzt du? Basierend auf diesen Informationen wird dann errechnet, wie viele Sklaven für den eigenen Lebensstil gearbeitet haben. Das Quiz kann man entweder online machen oder die App herunterladen. Das Ergebnis ist natürlich nur eine grobe Schätzung, aber es gibt uns einen Einblick, wie unsere Lebensweise und unsere Gewohnheiten zur Sklaverei beitragen.

Das Ziel des Quiz ist es schlicht und einfach uns wieder einmal ins Gedächtnis zu rufen, dass wir als Individuum die Fähigkeiten und Möglichkeiten haben, bewusst und überlegt zu konsumieren.

Über paula / earthlink

Ich bin Paula und 19 Jahre alt. Im Juni 2013 habe ich mein Abi gemacht. Nachdem ich vier Monate auf den Philippinen war mach ich jetzt hier bei earthlink ein Praktikum. Dieses Jahr im Herbst sollte ich dann mal anfangen zu studieren :)
Dieser Beitrag wurde unter sonstiges abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.