Die Philippinen rufen ein neues Projekt gegen Kinderarbeit ins Leben

Bild: © Seav (=Eugene Villar) - Wikimedia Commons

Das Ministerium für Arbeit und Beschäftigung der Philippinen (The Department of Labor & Employment, kurz D.O.L.E.) ist bereit, sein neues Projekt vorzustellen. Das Projekt soll die Kinderarbeit im Land bekämpfen und trägt den Namen H.E.L.P. M.E. Das Budget des Programms beläuft sich auf neun Billionen Pesos, umgerechnet wären dies 220 Millionen US-Dollar. H.E.L.P. M.E. soll innerhalb von vier Jahren (2013-2016) durchgeführt werden. Der Name des Projektes soll auch Programm sein: H.E.L.P. steht für Gesundheit, Bildung, Lebensunterhalt und Vorbeugung, Schutz und die Möglichkeit einer strafrechtlichen Verfolgung. M.E. steht für Überwachung und Beurteilung.1)

Die Sprecherin des Ministeriums für Arbeit und Beschäftigung, Rosalinda Baldoz, sprach davon, dass das Programm seinen Teil dazu beitragen wird, eines der Millenniumsziele zu erreichen. Sie sagt zudem, man habe sich als Ziel gesetzt, bis 2016 75% der 2,9 Millionen arbeitenden Kinder befreit zu haben. Das  Ministerium will im Zuge von H.E.L.P. M.E. eng mit anderen Partnern zusammenarbeiten. Diese Partner sind beispielsweise die Ministerien für Sozialwesen und Entwicklung, Gesundheit, Bildung und Handel, um nur einige zu nennen. Des Weiteren kommen Partner wie die ILO und andere internationale Nicht- Regierungs- Organisationen hinzu.

Als einer der Hauptpartner von D.O.L.E. muss das Ministerium für Sozialwesen und Entwicklung seinen modifizierten Plan des CCT –  Programms endgültig ausarbeiten. Das CCT – Programm (Conditional Cash Transfer- Program) wurde ins Leben gerufen, um die Armut in entsprechenden Ländern wie den Philippinnen, Brasilien oder Kolumbien zu reduzieren. Die Regierung vergibt das Geld jedoch nur unter bestimmten Kriterien. Zu diesen Kriterien können die Einschreibung der Kinder an öffentlichen Schulen zählen oder regelmäßige Besuche beim Arzt. Durch H.E.L.P M.E. hätten damit mehr Familien eine Chance auf Unterstützung durch das CCT – Programm.

H.E.L.P. M.E. wurde auf eine Anweisung des Präsidenten Bengino S. Aquino dem Dritten ins Leben gerufen.2)

  1. NZ WEEK – Philippine gov´t to launch project against child labor – nicht mehr verfügbar []
  2. Philippine Information Agency – Dole to launch HELP ME – nicht mehr verfügbar []

Über madeleine / earthlink

macht ihren Bundesfreiwilligen Dienst bei uns
Dieser Beitrag wurde unter sonstiges abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.