Delmenhorst – Pflastersteine aus Kinderhand?

Der Stadtrat in Delmenhorst saniert gerade den Marktplatz – verwendet werden sollen dafür asiatische Steine, die nicht aus Kinderarbeit stammen. Die Steine sind mit etwas Verzögerung in Delmenhorst angekommen. Die Stadtverwaltung gab nun aber zu, dass nicht klar ist, ob diese wirklich ohne Kinderarbeit gefertigt wurden. Der für diesen Bereich zuständige erste Stadtrat erklärte, dass die Baufirma Schriftstücke von UNICEF vorgelegt hatte, wie es in der Ausschreibung gefordert war. Diese Schriftstücke seien jedoch schon etwas veraltet. Um die Vorlage neuer Schriftstücke hatte niemand gebeten, denn die Fertigstellung des Markplatzes habe Priorität.

Der Rat der Stadt Delmenhorst hatte am 11. Juli 2012 dafür gestimmt, dass soziale und ökologische Belange bei dem Einkauf berücksichtigt werden sollen. Formell gesehen wurde dieser Beschluss erst einen Monat nach der Ausschreibung für den Marktplatz gefasst, aber schon seit einem Jahr mit dem DGB-Arbeitskreis „Globalisierung“ erarbeitet.

Um Steine zertifizieren zu lassen gibt es Siegel wie Fair-Stone. Man kann auf deren Internetseite den Weg der Steine zurück verfolgen. Dies funktioniert über einen Code, den man eingibt, und der auf den Kisten, in denen die Steine geliefert werden, zu finden ist. Die Experten von Fair-Stone wären auch verwundert, wenn man ihren Code auf den Kisten in Delmenhorst finden würde, denn vietnamesischer Granit wird von Fair-Stone nicht zertifiziert, und auch von keiner anderen Siegelinitiative, so Fair-Stone-Koordinatorin Karoline Herrmann.

Das Komitee der UNICEF in Vietnam hat es von 2002-2007 gegeben, so kann das vorliegende Zertifikat wohl kaum mehr Gültigkeit besitzen.1)

  1. Weser Kurier- Pflastersteine durch Kinderarbeit hergestellt? []

Über madeleine / earthlink

macht ihren Bundesfreiwilligen Dienst bei uns
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.