1 Live Reportage – Legalize Kinderarbeit?

Bild: © n.v. -

Am 02.07.2012 zwischen 23 und 24 Uhr läuft auf 1 Live, einem Hörfunksender des WDR, eine Reportage mit dem Titel: „Legalize Kinderarbeit? Boliviens Kindergewerkschaft im Arbeitskampf“. Die Reporterin Elisabeth Weydt traf sich mit Politikern, NGO-Mitgliedern und speziell mit der von Kindern gegründete Gewerkschaft UNATSBO (Union der arbeitenden Kinder und Jugendlichen), welche sich nicht für ein Verbot von Kinderarbeit einsetzen, sondern das Gegenteil fordern: ein Recht auf Arbeit, jedoch unter fairen Bedingungen. Inhaltlich handelt die Reportage von der Frage, ob Kinderarbeit legalisiert werden sollte, da die Illegalisierung die Kinder aufgrund ihrer Verdrängung in den rechtslosen Raum der Ausbeutung noch stärker aussetze. In Bolivien wurde bereits das Verbot von Kinderarbeit aus der Verfassung gestrichen und mit einem Verbot der Ausbeutung von Kindern ersetzt.1)

  1. Link zum Programmhinweis des WDR []

Über Timo / earthlink

Praktikant bei EarthLink, Student (Philosophie und Politikwissenschaft)
Dieser Beitrag wurde unter Presse und Medien abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.