Neuer Bericht zur Situation der Kinder in Swasiland

Bild: © n.v. -

Nach einem Bericht der Multiple Indicator Cluster Survey (MCIS) arbeiten in Swasiland mindestens 42% der Kinder. Eine Arbeit wird dann als Kinderarbeit eingestuft, wenn Kinder im Alter von 5-11 Jahren eine Stunde bzw. 12-14-jährige vierzehn Stunden in einem wirtschaftlichen Bereich arbeiten. In der Altersgruppe der 5-11-jährigen arbeiten mindestens 59% in einem wirtschaftlichen Bereich. Zudem ist Kinderarbeit weiter verbreitet in ländlichen als in städtischen Gebieten. Im ländlichen Raum sind 46 % der Kinder in Kinderarbeit verwickelt, während in städtischen Gebieten nur 20% Kinderarbeiter registriert wurden. 82 % der Eltern gaben an, dass sie die Disziplin der Kinder durch psychische oder physische Gewalt fördern würden.

Außerdem geht aus dem Bericht hervor, dass nur 2% der Mädchen, die jünger sind als 15 Jahre zwangsverheiratet werden. 13% der Frauen leben in einer polygamen Beziehung, aber nur 7% der Männer. Weiterhin wurde durch den MCIS bekannt, dass sich 47 % der Frauen HIV Tests unterzogen haben, während es in der männlichen Bevölkerung nur 32 % sind. Auch hatte nur eine kleine Prozentzahl von Mädchen im Alter von 15-24 Jahren (4%) und Jungen im Alter von 15-24 Jahren (3%) bereits Geschlechtsverkehr.

 

Link zum Artikel

Dieser Beitrag wurde unter Presse und Medien abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.