Macy´s: Neues Engagement gegen Kinderarbeit in der Teppichbranche

Bild: © n.v. -

Der größte amerikanische Warenhausbetreiber “Macy´s” lässt ab sofort seine Teppiche von der Organisation “GoodWeave” kontrollieren und stellt so sicher, dass seine Teppiche ohne Kinderarbeit hergestellt wurden. GoodWeave, eine internationale Non-Profit-Organisation und früher unter dem Namen “Rugmark” bekannt, hat alle Produkte der neuen Teppich-Kollektion daraufhin kontrolliert, dass die handgemachten Teppiche in Indien und Nepal nur von Erwachsenen geknüpft worden sind. 20 verschiedene Designs in verschiedensten Größen werden nun verkauft. Die Kunden, die sich für einen der Teppiche aus den vier verschiedenen Kategorien entschieden haben, unterstützen mit ihrem Kauf nicht nur die Familien der KnüpferInnen sondern auch die Entwicklung von zukunftsfähigen Gemeinschaften in Nepal und Indien, zudem werden Bildungsangebote für die Kinder der ärmeren Familien eingerichtet.

Macy´s kooperiert schon seit längerem mit GoodWeave und unterstützt das “Child-Labor-Free-Certifikation-Program”, das die Arbeit von Kindern in der Teppichbranche abschaffen möchte. Seit 1995 handelt Macy´s zudem nach den Kriterien des “Vendor/Supplier Code of Conduct”, die Kinderarbeit und die Herstellung von Produkten in ausbeuterischen Sweatshops ebenfalls untersagen. Mit der neuen Kollektion soll ein weiteres Signal gegen Kinderarbeit gesetzt werden: vor allem in Indien arbeiten noch immer geschätzte 250.000 Kinder in der Teppichproduktion, GoodWeave hat bis jetzt über sechs Millionen Teppiche zertifiziert.

 

Link zum Thema (englisch)


Über bernadette / EarthLink

Nach meinem Studium an der Universität Regensburg (Bachelor in Politikwissenschaft mit den Nebenfächern Öffentliches Recht und VWL) habe ich Land und Leute in Australien kennen gelernt und bin jetzt für ein zweimonatiges Praktikum bei EarthLink gelandet. Hier schreibe ich hauptsächlich Einträge für den Blog der Kampagne "Aktiv gegen Kinderarbeit" und beteilige mich am Projekt "Drogen Macht Welt Schmerz".
Dieser Beitrag wurde unter sonstiges abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.