ILO feiert Tag gegen Kinderarbeit in über 50 Ländern

 |  Bild: © n.v.

| Bild: © n.v.

Die ILO wird den am 12. Juni anstehenden „Tag gegen Kinderarbeit“ mit Veranstaltungen in über 50 Ländern feiern. Zusätzlich soll ein neuer Bericht über Kinder, die gefährliche Arbeiten ausüben, präsentiert werden. Der Bericht mit dem Titel „Kinder bei gefährlichen Tätigkeiten: Was wir wissen und was wir tun müssen“ thematisiert die neuesten Informationen über gesundheitsschädliche Arbeiten, bei denen Kinder beschäftigt sind. Es handelt sich vorwiegend um Arbeiten in der Landwirtschaft, dem Bergbau, der Konstruktion, der Industrie, um häusliche Arbeiten und Arbeiten bei der Abfallbeseitigung. Desweiteren werden politische Empfehlungen an die Länder weitergegeben, wie in Zukunft mit diesem Problem umgegangen werden soll. Die Veranstaltungen, die an diesem Tag in verschiedenen Ländern abgehalten werden sollen, involvieren Regierungsvertreter, Arbeitgeber und Arbeitnehmer, Vertreter der Vereinten Nationen und Nichtregierungsorganisationen. Unter anderem soll dabei auf hohem Niveau diskutiert werden und das Bewußtsein zum Thema erweitert werden.

Link zum Artikel auf Spanisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.