Zum Inhalt springen

Pädophilie: Internationale Bande schmuggelte Kinder nach Deutschland

aktiv gegen kinderarbeit |  Bild:  © earthlink e.v.

aktiv gegen kinderarbeit | Bild: © earthlink e.v.

Nach einem Bericht des Spiegel sollen Kinder aus Lateinamerika, Haiti und dem Karibikraum nach Berlin geschmuggelt worden sein, um sie an zahlungsbereite Pädophile zu verkaufen. Zwei Männer, die mit einem zehnjährigen Jungen einreisen wollten, wurden am Münchner Flughafen festgenommen. Die Papiere des Jungen waren offenbar gefälscht. Den beiden Männern wird nun organisierter Menschenhandel vorgeworfen. Das Berliner LKA führe  gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft die Ermittlungen – ein Richter habe bereits Haftbefehl erlassen. Vor allem in der Erdbebenregion Haitis hatten die Täter mithilfe einer selbstgegründeten angeblichen Hilfsorganisation Straßenkinder und Waisen aufgegriffen, um sie nach Berlin zu schmuggeln.

Link zum Artikel (spiegel online)

Bild: Todd Huffman (Flickr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.