Action Kidz – Kinder gegen Kinderarbeit

Die Unesco Realschule Heiligenhaus (NRW) hat zum vierten Mal an der bundesweiten Aktion „Action Kidz – Kinder gegen Kinderarbeit“ der Duisburger Kindernothilfe teilgenommen. Die Schüler und Schülerinnen der sechsten und siebten Klasse sammelten mehr als 2.000 EURO, die den Kindern in Haiti zugute kommen sollen. In zehn kleinen Teams gingen sie durch die Stadt und erarbeiteten sich das Geld freiwillig außerhalb der regulären Unterrichtszeit. Sie übernahmen beispielsweise Tätigkeiten wie Gartenarbeit, gingen mit Hunden spazieren oder erledigten für ältere Menschen den Einkauf. Dafür erhielten sie dann einen kleinen Geldbetrag. Die Aktion stieß bei der Bevölkerung auf reges Interesse und fand deren Unterstützung.

Die Unesco Realschule hat für ihr dauerhaftes und erfolgreiches Engagement bei dieser Aktion bereits Preise erhalten.

Link zum Artikel

 

Dieser Beitrag wurde unter sonstiges abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.