Teilen + unterstützen!

Missachtung internationaler Arbeitsnormen in Jamaika

Ein neuer Bericht der „International Trade Union Confederation“ (ITUC) deckt, zusammen mit einer Überprüfung durch die Welthandelsorganisation (WTO) Verstöße gegen internationale Arbeitsnormen auf, deren Einhaltung sich Jamaika bei seinem Beitritt zur WTO verpflichtet hat. Insbesondere bestehen Vorwürfe wegen Kinder- und Zwangsarbeit, Diskrimierung, sowie Verstöße gegen Gewerkschaftsrechte. Zwar macht die Regierung mittlerweile Fortschritte in der Anpassung der Gesetze gegen Kinderarbeit an die ILO-Standards, so der Bericht, trotzdem bleiben Kinderarbeit und speziell Zwangsarbeit, welche dort noch nicht gesetzlich verboten ist, weiterhin ein großes Problem auf Jamaika. Link zum Artikel (englisch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.