Finanzielle Probleme zwingen Kinder zur Arbeit in der Sex-Industrie

Eine Studie der ILO und der Organisation “Save the children” hat ergeben, daß einige Kinder auf den Fidschi-Inseln aufgrund finanzieller Probleme von ihren Eltern gezwungen werden, als Prostituierte zu arbeiten. Die Studie umfasst Interviews mit mehr als 100 Kindern (unter 18 Jahre), die einer solchen Tätigkeit nachgehen müssen. Desweiteren gibt es besorgniserregende Berichte über Kinder, die unter gefährlichen Bedingungen arbeiten, beispielsweise ohne angemessenen Schutz mit Pestiziden . Das Arbeitsministerium wird diesbezüglich ein Inspektions- und Monitoring-System einrichten. Link zum Artikel auf Englisch

Über christian / earthlink

Projektmitarbeiter, zuständig für die Entwicklung und Durchführung von Projekten bzw. Kampagnen, Fundraising, Einarbeitung und Betreuung von Praktikanten und ehrenamtlichen Mitarbeitern. Aktuelle Projekte: Aktiv gegen Kinderarbeit, Drogen Macht Welt Schmerz, Fluchtgrund
Dieser Beitrag wurde unter Internationales abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.