Teilen + unterstützen!

Kinderschutz in Reiseländern: Ecpat bietet Online-Schulung an

Informationen über die Hintergründe sexueller Ausbeutung von Kindern in der Tourismusindustrie und Tipps zur Umsetzung eines Verhaltenkodex in der Reisebranche erhalten Reiseveranstalter in einer Online-Schulung – entwickelt von der Organisation Ecpat. In einzelnen Modulen zu je zehn bis 20 Minuten werden Mitarbeiter der Tourismusbranche darin geschult, den Kampf gegen Kinderprostitution, Kinderhandel und Kinderpornografie vor Ort aktiv zu unterstützen. Der sachlich gehaltene Online-Kurs verzichtet auf jegliches schockierendes Material und ist bereits seit 2009 auf Englisch verfügbar, seit einigen Wochen auch auf Deutsch. Ecpat steht für „End Child Prostitution, Child Pornography and Trafficking of Children for Sexual Purposes”. Lokale Gruppen existieren in über 70 Ländern. Link zum Artikel Link zur Online-Schulung (deutsch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.