Zum Inhalt springen

Gießen soll Stadt des fairen Handels werden

Die Stadt Gießen wird in Kürze ihre offizielle Bewerbung um die Auszeichnung „Fairtrade Town“ einreichen. Dieser Titel wird von der Organisation Transfair vergeben. Um die Auszeichnung zur erhalten, muß eine Stadt mindestens 16 Einzelhandelgeschäfte und acht Gastronomiebetriebe beherbergen, die jeweils mindestens zwei Fairtrade-Produkte anbieten. Der Bewerbung der hessischen Stadt liegt ein Beschluß des Stadtparlaments vom März diesen Jahres zugrunde. Am kommenden Samstag soll sie auf dem Weihnachtsmarkt offiziell unterzeichnet und übergeben werden. (Beitrag nicht mehr verfügbar)




Umfrage
Was bewirkt unsere Arbeit?
Um zu erfahren, was unsere Kampagne "Aktiv gegen Kinderarbeit" bewirkt, bitten wir dich um Antwort auf zwei kurze Fragen:

Hast du hier Neues erfahren?

Willst du möglichst nur noch Produkte ohne ausbeuterische Kinderarbeit kaufen?

Anregungen, Kritik oder sonstige Anmerkungen:




Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert