Kambodscha: Menschenrechtliche Verpflichtungen von Unternehmen

Die Non-Profit Organisation Cambodian Centre for Human Rights veröffentlichte am Montag einen Bericht über die Rolle der Regierung und Unternehmen bei der Verwirklichung von menschenrechtlichen Bestimmungen, Arbeitsgesetzen und Landrechten. Dem Bericht zufolge weisen Missachtungen von Landrechten durch Unternehmen eine Besorgnis erregende Regelmäßigkeit auf. Auch wenn einige Unternehmen in letzter Zeit lobenswerte Schritte in Richtung Social Responsibility unternahmen, sind Probleme wie Geschlechterdiskriminierung, erzwungene Überstunden, Kinderarbeit und mangelnde Sicherheit am Arbeitsplatz in Kambodscha nach wie vor häufig zu beobachten. Die Organisatione kritisiert auch, dass seitens der Regierung zu wenig zum Schutz der Bevölkerung unternommen wird. Link zum Artikel Kurzversion des Berichts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.