Teilen + unterstützen!

Initiative gegen Kinderarbeit auf den Philippinen

Im Rahmen der, durch World Vision ins Leben gerufenen Initiative ABK 2 (phil.: Education for the Children’s Future), findet nun ein dreitägiger Workshop in Davao City statt, welcher über die Gefahren von ausbeuterischer Kinderarbeit und Strategien zur Verbesserung der Schulbildung informieren soll. Gezielt soll über die Auswirkungen der schlimmsten Formen von Kinderarbeit, wie der Plantagenarbeit, Bergbau, Feuerwerksindustrie und sexuelle Ausbeutung aufgeklärt, und mögliche Ursachen und Lösungen thematisiert werden. Aber auch die bisherigen Erfolge des Kampfes gegen Kinderarbeit werden ein Thema sein. Die Initiative auf den Philippinen versucht vor allem durch die Verbesserung und allgemeinere Zugänglichkeit der Schulbildung, eine Basis zu schaffen, um die Kinderarbeit zu minimieren. Daneben gilt es aber auch als Aufgabe, verantwortliche Akteure über die gesellschaftlichen Folgen von Kinderarbeit aufzuklären, um ein Bewusstsein für die Notwendigkeit der Ausbildung von Kindern und Jugendlichen zu schaffen und Handlungkompetenz aufzubauen, sowie es den Familien finanziell zu ermöglichen ihre Kinder zur Schule schicken zu können. Link zum Artikel Infos zur ABK Initiative-Link nicht mehr abrufbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.