Coporate Social Responsibility

Einer der meistgenannten Gründe, warum verstärkt gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen gefordert wird und damit das Konzept Corporate Social Responsibility (CSR) immer mehr an Bedeutung gewinnt, sind die Globalisierungsfolgen. Durch Produktionsstätten und Niederlassungen auf der ganzen Welt, durch Joint Ventures und andere Arten der Auslandsbeteiligungen stehen Unternehmen nicht mehr unter dem regulativen Einfluss eines Staates, sondern können ihr Unternehmen in dem Land aufbauen, dass ihnen die besten Konditionen bietet. Dadurch entstehen weltweit ungleiche Verteilungen von Mobilität und Macht, die es bis dato in der Form noch nicht gab. Doch wo der Einfluss des Staates aufhört, beginnt der Druck der Gesellschaft zu wirken. So etablierten sich in den letzten Jahren zahlreiche Non-Governmental Organisations (NGOs) zur Durchsetzung der Interessen der Zivilgesellschaft und um eine immer kritischer werdende Öffentlichkeit zu informieren. Die somit steigende Transparenz, gefördert von Medien, ermöglicht es dem Kunden sich vor der Kaufentscheidungen zu informieren und somit gezielt das Unternehmen zu unterstützen, das die persönlichen Interessen nicht nur auf Produktebene, sondern auch im gesellschaftlichen Bereich am besten umsetzt. Ziel der Arbeit von CSR soll daher sein, speziell über das Phänomen Kinderarbeit zu informieren und den Unternehmen Handlungsempfehlungen zu geben, auf Vorwürfe richtig zu reagieren, um möglichst geringen Schaden zu erleiden. Hier geht’s zum Link!

Über vivien / EarthLink

Projektmitarbeiterin. Aktuelle Projekte: "FAIRantwortlich handeln im Unternehmen", “Aktiv gegen Kinderarbeit”.
Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaft abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.